Von Mädchen und Pferden am 06.03.2017 um 23:15 Uhr im NDR

Von Mädchen und Pferden: Die 16 -jährige Alex, ein auffälliges Mädchen aus Berlin, kommt nach Klauen und Drogen-Konsum und ein bisschen Dealen an die Küste zur „Therapie“ – mit Pferden. Sie soll in den großen Ferien auf dem Hof von Nina ordentlich mit anpacken, im Umgang mit den Tieren Verantwortung lernen und sich beim Reiten und Ausmisten körperlich verausgaben, damit ihr die „Flausen aus dem Kopf gehen“. Der Film erzählt eine Geschichte vom Wert der Freundschaft und der ersten Liebe. Und: „Von Mädchen und Pferden“ wartet auf mit wunderbaren Aufnahmen der norddeutschen Landschaft.

Von Mädchen und Pferden (DVD)


Neu ab: EUR 12,11 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 9,51 Auf Lager

Den Film gibt es ja auch schon auf DVD, in einer Amazon Review schreib jemand „Langweiliger Pferdefilm“. Wenn ich ehrlich bin könnte man das so unterschreiben, wenn man nur auf den ersten Blick hinschaut. Wenn man den Film aber im Kontext der ersten liebe, einer gleichgeschlechtlichen Liebe sieht, dann bekommt er eine ganz andere Bedeutung. Dabei ist der Film nie anstößig, sondern sehr ruhig, sehr gelassen, norddeutsch irgendwie. Das das viele langweilig finden werden kann ich verstehen, auch ich fand ihn stellenweise langatmig und schlecht auf den Punkt kommend, aber wie gesagt, wenn das Ende läuft, das zugegeben etwas kitschig ist, bekommt der Film etwas an Bedeutung. Sicher für das ein oder andere junge Mädchen interessant, ich fand ihn als Film okay, es war ohne Zweifel kein Highlight, aber eben auch nicht der langweilige Pferdefilm, jedenfalls nicht immer.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
75 %
Besetzung und Darstellung
72 %
Musik, Animation und Effekte
70 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.