Vögeln fürs Vaterland? Nein danke!: Bekenntnisse einer Kinderlosen

Vögeln fürs Vaterland? Nein danke!: Bekenntnisse einer Kinderlosen: Sie werden als „Sozialschmarotzer“ beschimpft und für den drohenden Untergang Deutschlands verantwortlich gemacht. Politiker und Experten wollen ihnen die Rente streitig machen, sie auf dem Arbeitsmarkt benachteiligen und ihr Wahlrecht schmälern. Die Hatz auf Kinderlose hat einen simplen Grund: Deutschland leistet sich ein Rentensystem, das auf Neubürger angewiesen ist. Und sie ist gefährlich: Sie spaltet die Gesellschaft und verhindert, dass die Menschen gemeinsam streiten für ein gerechteres Land, in dem Kinderkriegen für Frauen nicht zum Existenzrisiko wird. Und in dem Eltern Familie und Beruf besser vereinbaren können.

Vögeln fürs Vaterland? Nein danke!: Bekenntnisse einer Kinderlosen (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 18,00 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 11,49 Auf Lager

Puh, ich fand dieses Buch irgendwie traurig. Man sucht hier nur die schlechten Beispiele heraus was einen negativ erwartet, wenn man Kinder hat in Deutschland. Als Beispiel: Wenn man in Mutterschaft geht, dann hat man Anspruch auf einen Job bei seinem Arbeitgeber, aber nicht unbedingt auf seinen alten. Wenn man mehrere Kinder hat wird man vielleicht nicht überall eingestellt und Alleinerziehend heißt Abstriche machen. Hallo? Das alles weiß man vorher. Man kann in seinem Leben alles selbst entscheiden, man kann sich das überlegen und entscheiden das es einem das wert ist. Wer Kinder bekommt und dann rumheult ist selbst schuld, dafür kann das System nichts, es zwingt ja niemanden dazu schwanger zu werden. Ich finde es schade, dass hier so viele negative Beispiele herausgesucht worden sind, ich glaube eine Mutter hat mit einem Kind durchaus so viel Freude, dass ihr egal sein wird auf welcher Stelle sie arbeitet, fragt doch mal Mütter, gebt doch mal ein Gegenbeispiel, das macht dies Buch nicht, schade drum.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
70 %
Lesbarkeit
72 %
Spannungs- und Interessensbogen
63 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.