Verlorenes Paradies Jamaika: Die Chronik eines Jahres XIII

Verlorenes Paradies Jamaika: Die Chronik eines Jahres XIII ist ein satirischer Jahresrückblick von Frankfurter Allgemeine Buch aus dem Jahr 2017.

Verlorenes Paradies Jamaika: Die Chronik eines Jahres XIII: Nach dem Wahljahr 2017 erscheint nun der dreizehnte Band der gesammelten Werke von Greser & Lenz. Er enthält gezeichnete Witze, die von Dezember 2016 bis November 2017 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht wurden, einige sogar auf der Titelseite. In Zusammenarbeit mit Jasper von Altenbockum, dem Innenpolitikchef der F.A.Z., ist eine kritische und heitere Rückschau auf die vergangenen zwölf Monate entstanden.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich die FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung, nicht lese und daher auch Greser & Lenz nicht kannte. Da habe ich ordentlich was verpasst, wie ich in diesem Buch festgestellt habe. Wer die FAZ liest wird die politischen Karikaturen und satirischen Zeichnungen unlängst kennen und lieben. Ich habe mich auf jeden Fall kaputt gelacht, weil mir so viele Situationen dieses Jahr begegnet sind, wo ich stellenweise genau das im Kopf hatte, was die beiden zeichnen. Die Zeichnungen stecken dabei so voller Details, hätten allerdings in diesem Buch gerne größer sein können, manche Details sind sehr klein, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Ich hatte sehr viel Spaß mit diesem Speziellen Jahresrückblick und kann euch empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

8,0 von 10 politischen Karikaturen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.