Unzufrieden im Beruf?: Die berufliche Neuorientierung wagen – auch ab dem mittleren Alter

Unzufrieden im Beruf?: Die berufliche Neuorientierung wagen – auch ab dem mittleren Alter ist ein Buch aus dem Springer Verlag vom 10. Juli 2018.

Unzufrieden im Beruf?: Die berufliche Neuorientierung wagen – auch ab dem mittleren Alter
1 Bewertungen
Unzufrieden im Beruf?: Die berufliche Neuorientierung wagen – auch ab dem mittleren Alter
  • Brigitte Bürger
  • Herausgeber: Springer
  • Auflage Nr. 12019 (10.07.2018)
  • Taschenbuch: 256 Seiten

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unzufrieden im Beruf?: Dieser Ratgeber zeigt allen, die ab dem mittleren Alter nach mehr Zufriedenheit im Beruf suchen oder sich beruflich neu orientieren wollen, wie sie dies erreichen, die dafür nötige motivierende Kraft entfalten und auftauchende Hindernisse überwinden können. Brigitte Bürger, erfahrene Beraterin auf diesem Gebiet, bietet dafür hilfreiche “Leitplanken” zur Orientierung und begleitet Menschen mit beruflichem Änderungswunsch Schritt für Schritt durch den oft unübersichtlichen Prozess des Wandels – angereichert mit vielen pointierten Tipps und praktischen Übungen zum Ausprobieren: So gewinnen Sie Klarheit über Ihre nächsten Ziele. So treffen Sie stimmige Entscheidungen. So sammeln Sie Kraft für den vor Ihnen liegenden Weg. So gehen Sie mit Ambivalenz, Antreibern und Rückschlägen um.

In meinem Umfeld gibt es viele Menschen über 40 Jahren, die unzufrieden mit ihrem Beruf sind, oft diskutieren wir darüber was der beste Weg ist oder was überhaupt die Probleme sind und dabei höre ich eben immer wieder, dass man eine gewisse Angst vor Veränderungen hat. Mit 40 hat man bereits über 20 Jahre in seinem Beruf gearbeitet, ist damit verbunden und kann sich nicht vorstellen etwas anderes, neues, zu machen. Dazu kommt die Angst nichts anderes zu bekommen, an einer anderen Stelle weniger erfolgreich zu sein. Aber die Angst muss man nicht haben, etwas neues heißt nicht gleich sich verschlechtern, im Gegenteil. Man sollte eine Situation nicht aushalten in der man unzufrieden ist, das führt zu Krankheiten. Das zu ertragen ist schwer und macht vieles kaputt. Man sollte mehr auf sich achten, denn man lebt nur einmal. Dieses Buch hilft das zu erkennen und gibt Lösungsvorschläge, es hilft einem sozusagen sein Leben zum positiveren zu verändern und daher kann ich euch empfehlen einmal in dieses Buch hineinzuschauen.

8,5 von 10 neuen Aufgaben

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.