Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt

Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt ist ein Buch aus dem TASCHEN Verlag vom 30. Juli 2018.

Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt
1 Bewertungen
Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt
  • Herausgeber: TASCHEN
  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt: Die im 14. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung vergrabenen und von Howard Carter 1922 wieder ans Licht gebrachten Grabbeigaben Tutanchamuns liefern unschätzbare Einblicke in ein längst vergangenes Glaubenssystem. Aus heutiger Sicht vermitteln sie ein komplexes Bild davon, wie die Menschen von damals die gefahrvolle Reise ins Paradies sahen, in ein utopisches Ägypten, das man nur nach dem Jüngsten Gericht betreten konnte.

Ich war vor Jahren mal auf einer Tutanchamun Ausstellung und war damals begeistert. Ich glaube mich erinnern zu können, dass Tutanchamun gar keine so große Nummer war in Ägypten, aber das drumherum fand ich halt sehr spannend. Daher musste ich dies Buch auch unbedingt haben, denn wie gesagt, das war alles schon länger her und ich wollte mein Wissen einfach mal wieder auffrischen.

In Zusammenarbeit mit einer Reihe internationaler Ausstellungen, die 2018 in Los Angeles beginnen, erscheint dieser Band zum hundertsten Jahrestag von Carters ersten Ausgrabungen im Tal der Könige. Viele der kostbaren Schätze wurden während der Aufstände in Ägypten 2011 beschädigt und teilweise sogar unwiderruflich zerstört. In Vanninis Fotografien jedoch bleiben sie in ihrer vollen zeitlosen Pracht erhalten.

Von Opfern und Ritualen bis zum Gott Osiris und dem ewigen Leben – Vanninis Album deckt sämtliche Facetten der altägyptischen Kultur ab. Im Mittelpunkt steht jedoch Tutanchamuns einzigartiges Vermächtnis. Mit Texten des Fotografen selbst und Kapiteleinleitungen namhafter Experten lüftet Tutanchamun. Die Reise durch die Unterwelt so manches der viel diskutierten Geheimnisse. Die versierten Vorworte stammen von renommierten Ägyptologen wie Salima Ikram und David P. Silverman, der seit über vierzig Jahren zu diesem Thema forscht. Kenntnisreiche Essays und atemberaubende Fotografien machen dieses Buch zu einer würdigen Hommage an die letzte Reise des berühmten Kindkönigs.

9,5 von 10 alten Pharonen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.