Tödlicher Hass – High School Schocker

Tödlicher Hass – High School Schocker: Zwischen einer ziemlich heruntergekommene Highschool und einer eher militanten Nachbarschule, entflammt eine Welle des Hasses und erzeugt eine Orgie der Gewalt.Als der Ex-Schüler der Suzuran-Hochschule aus dem Knast entlassen wird, sind die verfeindeten Schüler nur noch auf RACHE aus. Vor einigen Jahren erstach er heimtückisch einen Schüler. Er wird zur Zielscheibe ihrer ganzen Wut. Brutale Schlägereien sind die Folge. Konflikte schaukeln sich hoch, erneut bricht der Krieg zwischen den beiden Schulen aus.

Tödlicher Hass – High School Schocker (DVD)


Neu ab: EUR 3,98 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 4,98 Auf Lager
Erscheinungstermin September 24, 2017.

Der Regisseur von diesem Film ist Takashi Miike, in Japan für seine übertriebene Gewaltdarstellung bekannt, also für mich ein Grund mir diesen Film anzusehen. Ich konnte allerdings nicht rausfinden wie der Film im Original heißt, weil der Regisseur so viele Filme gemacht hat, dieser ist angegeben mit dem Jahr 2016, aber aus diesem Jahr stammt er definitiv nicht. Ich schaue eben gerne mal nach solchen Details. Aber ich schweife ab. Zurück zum Film, den fand ich okay, naja, was heißt okay? Ich fand die Kampfszenen gut, schön choreografiert und relativ brutal, zwar nicht so brutal wie erwartet und erhofft, aber dennoch in Ordnung. Die Story allerdings fand ich beliebig und nicht wirklich spannend. Dennoch kann man den Film schauen, wenn man japanische Filme mag. So werft einfach selbst mal einen Blick rein.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
65 %
Besetzung und Darstellung
70 %
Musik, Animation und Effekte
71 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.