Tierische Typen – Günters Leben für die Tiere am 22.02.2017 um 21:00 Uhr im NDR

© NDR/MfG-Film GmbH NDR Fernsehen TIERISCHE TYPEN - GÜNTERS LEBEN FÜR DIE TIERE, am Mittwoch (22.02.17) um 21:00 Uhr.
© NDR/MfG-Film GmbH NDR Fernsehen TIERISCHE TYPEN - GÜNTERS LEBEN FÜR DIE TIERE, am Mittwoch (22.02.17) um 21:00 Uhr.

Tierische Typen – Günters Leben für die Tiere: Ohne Günter Garbers wären der Highland-Bulle Schmusi und die Schweine Rudolf und Steiner längst auf dem Schlachthof gelandet. Der Tierfreund aus Seevetal hat sie gerettet. Ein Leben für die Tiere, das ist die Mission von Günter Garbers. Der kauzige Bartträger aus Glüsingen, der ursprünglich Landschaftsarchitektur studiert hat, lebt heute ein ungewöhnliches, selbst gewähltes Leben, ohne Strom, Konsum und Luxus. Die Dokumentation begleitet Günter Garbers bei Tierrettungsaktionen und porträtiert einen streitbaren Tierschützer mit seinem außergewöhnlichen Engagement.

Ich fand den Günter total sympathisch, wenn ich auch glaube, dass er irgendeine Macke hat. Kein Mensch kann so gut sein, dass er sich für ein paar Tiere das Leben so schwer macht. Vielleicht ist in seinem Leben auch mal was schief gegangen, das habe ich mich die ganze Zeit gefragt, denn er schläft im Wagen bei seinen Tieren an der Weide, es wird nicht erklärt wie er sonst so lebt, wo er sich wäscht etc. Das alles fragt man sich unweigerlich und bleibt mit den Fragen zurück. Die Doku zeigt im Grunde nur wie er irgendwo Tiere wegholt und witzig redet. Das war zwar unterhaltsam aber ging nicht wirklich in die Tiefe. Reinschauen kann man aber trotzdem mal.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Informationsgehalt
66 %
Umsetzung
75 %
Sprecher, Musik, Animation und Effekte
74 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen