The Manster: Halber Mann – halbes Monster

The Manster: Halber Mann – halbes Monster: Trash-Juwel von 1959, das als erster Film mit einem zweiköpfigen Monster bei Genre-Fans Kultstatus genießt. Der amerikanische Auslandsnachrichten-Korrespondent Larry Stanford (PETER DYNELEY) arbeitet schwer, sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau Linda (gespielt von DYNELEYs Ehefrau im richtigen Leben, JANE HYLTON). Larrys letzter Auftrag vor der langersehnten Rückkehr zu seiner Frau nach Amerika ist ein Interview mit dem japanischen Wissenschaftler Dr. Robert Suzuki (B-Movie-Profi TETSU NAKAMURA), der Forschungen zur Evolution durch kosmische Strahlung anstellt. Doch als Larry auf dem vulkanischen Berg außerhalb Japans ankommt, auf dem Dr. Suzuki zurückgezogen lebt und arbeitet, hat der verrückte Wissenschaftler sein ganz eigenes Projekt mit ihm vor. Er betäubt Larry und verabreicht ihm ein Mittel, das ihn nach und nach in ein scheußliches zweiköpfiges Monster verwandelt – gerade dann, als Linda beschließt nach Japan zu reisen und ihren Mann nach Hause zu holen.

The Manster: Halber Mann – halbes Monster (DVD)


Neu ab: EUR 10,66 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 10,66 Auf Lager
kaufe jetzt

Ich liebe so alte Schinken, hier handelt es sich um einen Horrorthriller aus den 50er Jahren, eher ein B-Movie. Ich liebe solche Filme, besonders dann wenn sie eine verrückt trashige Story haben, wie dieser eben auch. Am besten war aber der Sound in den actionreicheren Szenen, wie damals üblich noch mit einem Theremin gespielt, ich liebe diesen Sound, nichts passt besser in Horrorfilme als ein Theremin. Allerdings sieht man dem Film sein Alter auch an, leider. Das Bild ist alles andere als schön, es hängt bzw. ruckelt manches Mal bei schnelleren Bewegungen und auch die deutschen Untertitel sind manchmal nicht ganz korrekt platziert. Ich empfehle ihn also komplett auf englisch zu schauen, eine deutsche Tonspur gibt es ebenfalls leider nicht. Insgesamt fand ich den Film aber doch okay, man muss dieser Trash-Horrorfilme aus den 50er Jahren eben mögen.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
65 %
Besetzung und Darstellung
63 %
Musik, Animation und Effekte
80 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.