The King’s Choice – Angriff auf Norwegen

The King’s Choice – Angriff auf Norwegen: In der Nacht zum 9. April 1940 dringt die deutsche Kriegsschiffgruppe 5 unter Führung des Kreuzers „Blücher“ in Norwegische Gewässer ein. Die Invasion Norwegens hat begonnen. Als Oslo angegriffen wird, flieht der Norwegische König Haakon VII (Jesper Christensen, „Casino Royale“) und wird von deutschen Fallschirmjägern verfolgt. Währenddessen versucht der deutsche Gesandte Curt Bräuer (Karl Markovics, „Grand Budapest Hotel“) verzweifelt einen Waffenstillstand zu erreichen. Der König steht nun vor einer schweren Entscheidung: Soll er vor den übermächtigen Deutschen kapitulieren oder sein Land im Krieg versinken sehen?

The King’s Choice – Angriff auf Norwegen (DVD)


Neu ab: EUR 10,43 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 10,42 Auf Lager

In der letzten Zeit sieht man immer mehr Länder die Filme über den zweiten Weltkrieg machen. Also Länder die von deutschen besetzt waren. Ich denke da findet gerade im Allgemeinen eine Aufarbeitung statt, vor kurzem hatte ich erst einen dänischen Film gesehen, der absolut genial war. Auch The King’s Choice – Angriff auf Norwegen ist gelungen, wenn auch geschichtlich etwas verschönt und nicht so ganz korrekt bis ins Detail dargestellt, aber es ist eben ein Film und keine Dokumentation. Filmerisch war er in Ordnung, eine Aufarbeitung eben. Allerdings war er nun auch nicht so gut wie er hochgelobt wird an manchen Stellen, ein solides Kriegsdrama, nicht mehr, nicht weniger. Aber macht euch einfach selbst ein Bild und schaut einmal hinein.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
80 %
Besetzung und Darstellung
77 %
Musik, Animation und Effekte
79 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.