Tatort: Die Liebe, ein seltsames Spiel am 21.05.2017 um 20:15 Uhr im ERSTEN

© BR/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH/Hendrik Heiden // TATORT: DIE LIEBE, EIN SELTSAMES SPIEL, am Sonntag (28.05.17) um 21:45 Uhr.
© BR/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH/Hendrik Heiden // TATORT: DIE LIEBE, EIN SELTSAMES SPIEL, am Sonntag (28.05.17) um 21:45 Uhr.

Tatort: Die Liebe, ein seltsames Spiel: Verena Schneider (Jasmin Georgi) wird von einem Nachbarn tot aufgefunden. Schnell führt die Spur zu ihrem Lebensgefährten Thomas Jacobi (Martin Feifel). Offenbar hatten die beiden kurz vor der Tat Streit. Doch Jacobi hat ein Alibi. Er war zur Tatzeit bei seiner Hausärztin (Juliane Köhler). Als diese kurz darauf ebenfalls tot ist und sich herausstellt, dass sie nicht nur seine Ärztin sondern ebenfalls seine Lebensgefährtin war, erhärtet sich der Verdacht gegen ihn. Und noch eine weitere Frau taucht auf, die verzweifelt um Jacobis Aufmerksamkeit buhlt. Den Kommissaren (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl) entblättert sich rund um Jacobi ein kompliziertes Geflecht von Liebesbeziehungen zu einer ganzen Reihe von Frauen, die über eine lange Zeit offenbar nichts voneinander wussten.

moses. 86003 Tatort Die blaue Tasse (Haushaltswaren)


Preis: EUR 7,95
Neu ab: EUR 10,11 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich etwas enttäuscht bin von diesem Tatort, ich hatte mir mehr erhofft, vor allem nach dem letzten bei dem die Freundschaft der beiden ja schon etwas gelitten hat. Wobei andersrum merkt man das sie sich so langsam auseinander bewegen, ich bin gespannt wie das weiter geht, aber wie gesagt, auch enttäuscht das die letzte Folge hier nicht erwähnt wurde. Da hat man meiner Meinung nach viel Potenzial verschenkt. Der Tatort war auch im Allgemeinen leider nur Mittelmaß, der Fall wenig spannend, lediglich die Sex Szenen sehenswert, wenn man das mal hart ausdrücken will, huch, schönes Wortspiel. Aber Spaß beiseite, für Tatort Fans okay, als Krimi eher Mittelmaß.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
72 %
Besetzung und Darstellung
74 %
Musik, Animation und Effekte
72 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen