Surviving Mars

Surviving Mars ist ein Sci-Fi Städtebausimulator von Paradox aus dem Jahr 2018.

Surviving Mars [Xbox One]
4 Bewertungen
Surviving Mars [Xbox One]
  • City-Builder im Sifi-Setting: Das Uberleben der Menschheit in einer Marskolonie sichern
  • Herausgeber: Paradox Interactive
  • Auflage Nr. 0 (15.03.2018)

Letzte Aktualisierung am 21.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Surviving Mars: Surviving Mars ist eine Sci-Fi-Städtebausimulation in der der Spieler den Mars kolonisiert. Wählen Sie eine Weltraumbehörde, die Ihre Ressourcen und finanzielle Unterstützung bereitstellt, bevor Sie den genauen Ort für Ihre Kolonie festlegen. Bauen Sie Kuppeln, Infrastrukturen und entdecken unbegrenzte Möglichkeiten in der Sandbox! Ihre wichtigste Aufgabe ist es, Ihre Kolonisten am Leben zu erhalten – keine einfache Aufgabe in der lebensbedrohlichen Atmosphäre dieses unbekannten Planeten.

Ein Spiel das es in sich hat, so kurz könnte man es schon stehen lassen, aber ich will dennoch ein paar Worte dazu verlieren. Am Anfang sah es übersichtlich aus, wenn man auf dem Mars landet. Schnell sind Dinge gescannt, die ersten Gebäude gebaut, mit Strom versorgt, doch dann geht es erst richtig los. Einfach so Gebäude bauen macht wenig Sinn, man sollte schon vorher einen ungefähren Plan haben wie man seine Kolonie aufbauen möchte. Das Spiel ist also keinesfalls so ein klickibunti Kram, wo es egal ist was wir bauen, nein, das muss schon genauestens überlegt sein. Darin hat das Spiel seine Stärke, das es eben fordert, selbst beim “leichten Spiel”.

Das Spiel ist extrem vielseitig und auch nach mehreren Spielstunden entdeckt man immer noch neues. Es erinnert mich an ein Spiel aus den 90er Jahren, das ich auf dem Amiga hatte, ich kann mich nur nicht mehr an den Namen erinnern. Ich weiß nicht ob es deswegen so eine Faszination auf mich ausübt, auf jeden Fall kann ich es euch sehr empfehlen, aber nur, wenn ihr Lust und Laune habt viel Zeit zu investieren, denn nur mal eben ne Stunde daddeln ist hier nicht, hier muss man Zeit mitbringen, ähnlich eigentlich wie bei den Anno Teilen. Viel Spaß beim Spielen.

8,5 von 10 Kolonien auf dem Mars

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.