Sturmflut an der Ostseeküste am 13.02.2017 um 18:15 Uhr im NDR

© NDR Fernsehen DIE NORDREPORTAGE: STURMFLUT AN DER OSTSEEKÜSTE,
© NDR Fernsehen DIE NORDREPORTAGE: STURMFLUT AN DER OSTSEEKÜSTE, "Millionenschäden auf den Urlaubsinseln", am Montag (13.02.17) um 18:15 Uhr.

Sturmflut an der Ostseeküste: Sturmtief „Axel“ ist über die Ostseeküste hinweggefegt und hat die stärkste Sturmflut seit zehn Jahren gebracht. Die Wasserpegelstände waren bis zu 1,83 Meter über Normal, bis zu drei Meter hohe Wellen und stellenweise Windstärke sieben haben zu Überschwemmungen und schweren Schäden an den Küsten geführt.

Ich muss ganz ehrlich sagen das ich das Sturmtief Axel gar nicht mehr so in Erinnerung habe auch wenn das noch nicht so lange her ist. Das Peinliche dabei ich ja direkt an der Küste, also zwischen Bremerhaven und Oldenburg, wohne und die Inseln sind jetzt auch nicht so weit von mir entfernt. Ich kann mich erinnern dass das Wetter mal nicht so gut war aber ich kann mich nicht an eine Sturmflut erinnern, was natürlich das nicht besser macht dass es auf den Inseln so schlimm war. Die Bilder von dem Fernsehteam waren wirklich krass und beängstigend, wie schnell so eine Existenz vorbei sein kann, wenn man den Kiosk sieht der ja genau am am Verlauf dessen stand wo die Insel gebrochen ist. Einfach eine sehr beeindruckende Dokumentation mit noch beeindruckenden Bildern schauen Sie die sich unbedingt mal an.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Informationsgehalt
83 %
Umsetzung
82 %
Sprecher, Musik, Animation und Effekte
82 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen