Skulduggery Pleasant, Bände 1-3: Geschenkschuber

Skulduggery Pleasant, Bände 1-3: ist ein Set aus den Skulduggery Pleasant Bänden aus dem Loewe Verlag von 2017.

Skulduggery Pleasant, Bände 1-3: Geschenkschuber (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 29,95 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 20,93 Auf Lager

Skulduggery Pleasant, Bände 1-3: Geschenkschuber: Ähnlich wie Harry Potter hat Skulduggery Pleasant die Jugendliteratur umgekrempelt. Nur ist er besser gekleidet und fährt ein cooles Auto. Zum zehnten Geburtstag der Bestsellerreihe erscheinen nun die ersten drei Bände mit brandneuen Coverillustrationen in einem hochwertigen Schuber. Das perfekte Geschenk für Skulduggery-Fans und neue Leser, die Fantasy und Humor lieben!

„Der Gentleman mit der Feuerhand“ (Band 1): Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und … er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten – eine Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet.

„Das Groteskerium kehrt zurück“ (Band 2): Nein, ein normales Leben führt die 13-jährige Stephanie Edgley nicht. Während ihre Freundinnen sich zu Pyjamapartys treffen, verbringt sie ihre Zeit mit einem lebendigen Skelett. Um die Welt zu retten, versteht sich. Denn Stephanie und Skulduggery Pleasant stehen erneut vor einem knochenharten Fall: Baron Vengeous, einer der gefährlichsten Gegenspieler Skulduggerys, ist aus dem Gefängnis geflohen. Er hat einst ein Wesen geschaffen, das die Macht besitzt, die Gesichtslosen zurückzuholen. Nun will der Baron jenes Wesen erwecken – und somit den Weg für das Böse ebnen …

„Die Diablerie bittet zum Sterben“ (Band 3): Ein Teleporter nach dem anderen wird umgebracht. Wer steckt dahinter? Und was bezwecken der oder die Mörder?
Gut, dass Stephanie ihr Spiegelbild hat, das für sie in die Schule geht und die Hausaufgaben macht. Denn wer kann sich schon vormittags auf Geometrie konzentrieren, wenn er nachmittags noch eine Mordserie aufklären muss? In ihrem neuesten Fall müssen Skulduggery und Stephanie einen jungen Teleporter namens Fletcher Renn beschützen. Dumm nur, dass der sich als größte Nervensäge auf Erden entpuppt – und dass ihnen nicht nur die Diablerie im Nacken sitzt, sondern auch Remus Crux, der tollpatschigste Detektiv, den die Welt je gesehen hat. Der glaubt doch allen Ernstes, Skulduggery selbst sei der Teleporter-Mörder!

8,0 von 10 ungewöhnlichen Detektiven

Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.