Skjöldur: Mein Pferd aus Island

Skjöldur: Mein Pferd aus Island ist ein Buch aus dem Verlag Baeschlin Verlag vom 4. März 2018.

Skjöldur: Mein Pferd aus Island
  • Salome Siegenthaler-Lüthi, Karin Widmer
  • Herausgeber: Baeschlin Verlag
  • Auflage Nr. 1 (04.03.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

Letzte Aktualisierung am 21.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Skjöldur: Mein Pferd aus Island: Das Glück der Erde … «Möchtest du auch mal ein Pferd?», fragt Nina im Reitlager. «Ja, ihn!», meint Jonas und zeigt auf den Schecken, der alleine auf der Weide steht. «Skjöldur? Den kannst du aber nicht reiten!» Doch das stört Jonas nicht. Er fühlt sich zu dem eigenwilligen Pferd aus Island hingezogen, dem es gleich zu ergehen scheint wie ihm selber: Beide leiden schrecklich an Heimweh. Mit viel Geduld nähert sich der Junge dem Tier an und schafft es schliesslich, dessen Vertrauen zu gewinnen. Dies beeindruckt auch die Eltern. Nach einiger Zeit darf Jonas das Pferd mit auf den eigenen Hof nehmen. Erst da, auf den Alpweiden, scheint Skjöldur glücklich zu sein. Und Jonas ist es auch.

Eine supersüße Geschichte über eine Freundschaft von einem Jungen und ein Pferd. Richtig süß geschrieben und noch besser bebildert. Untypisch, dass es hier um einen Jungen geht, Pferde verbindet man ja meistens mit Mädchen. Dennoch fand ich es richtig schön, egal wer die Protagonisten sind. Ich kann euch, wenn ihr Pferde mögt, sehr empfehlen hier einmal reinzuschauen.

7,5 von 10 isländischen Pferden

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.