Sind die Medien noch zu retten?

Sind die Medien noch zu retten? ist ein Buch von Midas Management aus dem Jahr 2016.

Sind die Medien noch zu retten? (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 17,90 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 4,90 Auf Lager

Sind die Medien noch zu retten?: Immer mehr Menschen beklagen, was sie sehen, hören und lesen und die Medienkritik nimmt zu bis hin zum Vorwurf der »Lügenpresse«. Doch welche Kritik ist berechtigt, und welche nicht? Dieses Buch zeigt: wie Medien mit ihrem Verhalten das Publikum vertreiben, und wie Medien ungewollt zum Rechtsruck in Deutschland beitragen.

Ein Großteil der Kritik argumentiert politisch: Medien würden bestimmte Strömungen verschweigen, andere dagegen fördern. Trifft dieser Vorwurf wirklich zu oder gibt es noch andere Gründe, weshalb Medien immer mehr an Reichweite verlieren? Dieses Buch geht den Gründen für die aktuelle Vertrauenskrise nach und stellt fest, dass viele Fehler und Defizite gar keine komplizierten Ursachen haben, sondern auf mangelhafter Kenntnis und Anwendung des journalistischen Handwerks beruhen: Medien verkaufen Meinungen als Tatsachen, schmieden aus Eitelkeit Kampagnen oder halten sich nicht an rechtsstaatliche Prinzipien.

Die beiden Autoren legen den Finger in die Wunde und unterbreiten konkrete Vorschläge, was Medien liefern sollten, um glaubwürdig zu sein: Journalismus statt Politik, sachliche Berichte statt Polemik und Kommunikation auf Augenhöhe statt von oben herab. Ein Buch für Medienmacher und Mediennutzer und alle politisch Interessierten dazu. Denn guter Journalismus ist heute so wichtig wie nie zuvor.

7,0 von 10 Lügenpressen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.