Sieben: Geschichten vom Glauben

Sieben: Geschichten vom Glauben ist ein Buch aus dem Mitteldeutscher Verlag von 2017.

Sieben: Geschichten vom Glauben: Der Fotograf und Autor Sebastian Hesse ist für dieses Buch durch mehrere Kulturkreise gereist, um dem Geheimnis des Glaubens auf die Spur zu kommen: mit Druiden bei der Mistelernte, auf Heiligen Bergen in Irland und der freien Mönchsrepublik Athos, unter Bußfertigen während der Semana Santa, bei islamischen Mystikern in Anatolien und Indien, im Gespräch mit einem Lebenden Buddha in Tibet, in einem buddhistischen Kloster in Shanghai. Rund um den Globus konnte Hesse eine Wiederkehr der Spiritualität erleben, was er in seinen Fotografien eindrucksvoll dokumentiert.

Ich muss ehrlich sagen, dass das Buch von außen erstmal „normal“ ausgesehen hat. Das erwähne ich, weil es von innen so richtig gut ausschaut. Der Stil ist sehr nobel, die Seiten fühlen sich klasse an und die Bilder sind sehr schön und hochaufgelöst. Was will man da mehr? Es macht richtig Spaß das Buch durchzublättern.

8,0 von 10 Fotografen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.