SHADED MEMORIES

SHADED MEMORIES: Unter der Diktatur Pol Pots und der Roten Khmer wurden in nur vier Jahren fast zwei Millionen Menschen umgebracht. Das ist ein Viertel der Bevölkerung Kambodschas. Die Bilder von Ann-Christine Woehrl zeigen – in einer sehr persönlichen Reflektion dieses Genozids – Fotofragmente jener Orte, die an das Grauen erinnern: Das S-21 Gefängnis, die Killing Fields, das UN-Tribunal in Phnom Penh und Anlong Veng, die Hochburg der Roten Khmer und Grabstätte von Pol Pot. Die Texte hat Ann-Christine Woehrl zusammen mit Rithy Panh und Anne-Laure Porée erarbeitet und als zentralen Leitfaden die fotografischen Porträts der Inhaftierten im S-21 Gefängnis gewählt. Das Foto an sich als Instrument in der Zeit der Roten Khmer und als Spur des Genozids heute.

SHADED MEMORIES (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 49,90 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 5,92 Auf Lager

Ich hatte mal vor Jahren so am Rande von Pol Pot gehört, ich weiß gar nicht mehr in welchem Zusammenhang das war, auf jeden Fall wusste ich das er ein Diktator aus Kambodscha war und das er da schlimme Dinge getan hat. Was aber genau wusste ich nicht, das würde ich auch nicht wissen wenn ich nur dies Buch zur Hand gehabt hätte. Eigentlich wollte ich mir durch dies Buch das Wissen aneignen, aber es stehen an Text nur Dinge zum Museum und persönliche Worte drinnen. Die Geschichte um Pol Pot muss man sich dann selbst erarbeiten, zb. via Wikipedia. Da wird dann auch schnell klar was für ein Mensch das gewesen sein muss. Man ist richtig bedrückt beim lesen seiner Geschichte. Im Anschluss habe ich mir dann dieses Buch angesehen und dieses Bedrücktheitsgefühl wurde verstärkt durch die vielen Menschen die hier abgebildet waren, die so viel Leid in den Augen hatten. Ein bisschen wurde das getrübt, weil auf den Seiten immer viel weiß zu sehen war, oft waren die Bilder sehr klein uns sonst nichts weiter abgedruckt. Zwischendrin immer mal wieder leere Seiten. Das ist auf diesem hohen Niveau ein wenig ärgerlich, dennoch kann ich das Buch empfehlen, wenn man sich mit der Geschichte um Pol Pot auskennt. Dann wird dieses Buch zum Erlebnis, aber Vorsicht, es ist eben auch sehr bedrückend und traurig.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
90 %
Lesbarkeit
78 %
Spannungs- und Interessensbogen
74 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.