Resident Evil 7 biohazard

Resident Evil 7 biohazard: Resident Evil 7 biohazard ist die nächste große Ausgabe der bekannten Resident Evil-Serie, die das Franchise auf neue Wege führt. Es geht auf seine Wurzeln zurück und öffnet die Tür für ein haarsträubendes Horror-Erlebnis. Die Serie begibt sich durch die Verwendung von Capcoms neuer RE Engine und mit einem Wechsel auf die Ichperspektive auf dramatisches Neuland. In Resident Evil 7 sind Spieler so tief wie nie im Spiel und der spannende Horror ist zum Greifen nah.

Schauplatz ist das moderne ländliche Amerika nach den dramatischen Ereignissen von Resident Evil® 6. Spieler erleben den Terror direkt aus der Ichperspektive. Resident Evil 7 verkörpert die unverkennbaren Gameplay-Elemente von Erkundung in angespannter Atmosphäre, die vor etwa zwanzig Jahren das Genre „Survival Horror“ prägten. Inzwischen bringt die völlige Überholung der Gameplay-Systeme dieses Erlebnis auf ein gänzlich neues Level.

Die ersten Teile von Resident Evil fand ich damals noch richtig genial, als es auch noch Horrorspiele waren. Zuletzt war es ja nur noch ein rumgeballere, was mir nicht mehr gefallen hat, es wurde irgendwie beliebig und war nicht mehr das Resident Evil das ich so lieben gelernt habe. Mit diesem neuen Teil sollte das anders werden, was der Grund war warum ich es spielen wollte, wäre es wieder so actionlastig wie der letzte Teil geworden hätte ich es nicht mehr gekauft. Ich will es kurz machen, es ist den Entwicklern gelungen den Flair des ersten Teils wieder einzufangen, auch wenn dieser neue in der Ego Perspektive spielt, ich fand das sogar besser, denn so kommt der Horror noch besser rüber, wenn man so durchs Haus flüchtet und der Irre hinter uns her ist.

Das Spiel ist dabei sehr abwechslungsreich und bietet von Rätseln, über Erkundungen und Kämpfen allerhand zu entdecken. Die Spielzeit der Story ist etwa 10 Stunden und gleichbleibend spannend. Am besten ist aber die Atmosphäre, bei jedem Knacken schreckt man zusammen, man mag das Spiel nicht alleine spielen, es ist wieder so wie früher, dieses beängstigende Gefühl, dieser Druck, einfach herrlich, das schafft ein Spiel nur ganz selten bei mir und das hat ein Spiel auch schon lange nicht mehr geschafft, bei Resident Evil klappts, es ist so herrlich und macht so Spaß. Natürlich gibt es auch Dinge die etwas kritisch anzusehen sind, aber das wäre meckern auf hohem Niveau. Es ist auch nicht wirklich schlimm, so wird es mir zum Ende etwas zu actionlastig bzw. zu viel Action mit immer wieder denselben Gegnern, aber wie gesagt das trübt dieses großartige Spiel kaum, es lohnt sich sehr.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Umfang, Charaktere
87 %
Langzeitmotivation, Wiederspielbarkeit
82 %
Sound, Musik, Atmosphäre
98 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.