Recht, nicht Rache – Die Geschichte des Simon Wiesenthal

Recht, nicht Rache – Die Geschichte des Simon Wiesenthal: Die US-Armee erreicht am 5. Mai 1945 das KZ Mauthausen. Inmitten all des Grauens und der halb toten Häftlinge, die die GIs empfangen, befindet sich Simon Wiesenthal. Bereits wenige Tage nach seiner Befreiung kann er in der nahe gelegenen Stadt Mauthausen einen führenden SS-Obersturmführer aus dem KZ identifizieren und ihn den Behörden ausliefern. Damit beginnt seine beispiellose Karriere als Nazijäger. Gleichzeitig kann er mit seiner Frau Cyla Wiesenthal in Österreich eine neue Existenz gründen. Wie durch ein Wunder hat auch sie den Horror überlebt. Beide bekommen bald darauf eine Tochter – Paulina – die oft nicht begreifen kann, warum ihr Vater Menschen wie Adolf Eichmann mit Besessenheit verfolgt. Ihm geht es darum, Recht zu fordern, und nicht Rache zu üben.

Recht, nicht Rache – Die Geschichte des Simon Wiesenthal [Limited Edition] (DVD)


Neu ab: EUR 14,99 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 14,99 Auf Lager
kaufe jetzt

Ich war sehr überrascht, obwohl Ben Kingsley hier mitspielt, der für mich ein Garant für gute Filme ist, hätte ich nicht gedacht, dass der Film so gut wird, denn ich habe vermutet das er eher schlecht ist, weil ich noch nie was von dem Film gehört hatte, er ist immerhin schon einige Jahre alt von 1989. Aber fangen wir vorne an, als Kinofilm ist er wirklich nicht so pralle, als Film über den Holocaust, als Film über Eichmann und Simon Wiesenthal aber grandios und erschreckend ehrlich, wenn nicht sogar der ehrlichste Film über den Holocaust überhaupt, deswegen ist es für mich sehr schwer diesen zu bewerten. Als Film fand ich ihn etwas lang gezogen, aber zu jeder Zeit zum Nachdenken anregend, eigentlich ist das so der typische Film den man in Schulen zeigen sollte, zeigen muss würde ich sogar sagen. Ich kann euch sehr empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
90 %
Besetzung und Darstellung
90 %
Musik, Animation und Effekte
71 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.