Puppet Master – Axis of Evil

Puppet Master – Axis of Evil ist ein Horrorfilm mit u.a. Levi Fiehler, Jenna Gallaher und Taylor M. Graham von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 2010.

Puppet Master - Axis of Evil [Blu-ray]
3 Bewertungen
Puppet Master - Axis of Evil [Blu-ray]
  • Studio Hamburg Enterprises (18.05.2018)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 16 Jahren
  • Laufzeit: 81 Minuten
  • Levi Fiehler, Jenna Gallaher, Taylor M. Graham, Tom Sandoval, Jerry Hoffman
  • Englisch, Deutsch

Letzte Aktualisierung am 19.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Puppet Master – Axis of Evil: Der junge Danny würde gerne für Amerika im Zweiten Weltkrieg am Kampf gegen die Nazis teilnehmen. Da er jedoch eine Beinbehinderung hat, arbeitet er als Schreiner in einem Hotel. Während sein Bruder als Kriegsheld gefeiert wird, wird Danny Zeuge eines Mordes durch die Nazis und entdeckt dabei das Vermächtnis des Puppenspielers André Toulon. Er bringt den Koffer mit den Puppen und dem geheimnisvollen Serum in Sicherheit und versucht dessen Mysterium zu lösen. Zur gleichen Zeit planen die Nazis mit einem verbündeten Japaner einen Anschlag auf eine amerikanische Fabrik und entführen dabei Dannys Freundin. Als auch noch seine Familie ins Schussfeld gerät, erweckt Danny die Puppen zu neuem Leben und sagt den Nazis den Kampf an. Doch auch die Puppen sind auf Rache für den getöteten Toulon aus und metzeln alle Feinde ohne jede Gnade nieder.

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Puppet Master ist eine richtig coole trashige Horrorserie aus den Ende der 80er Jahre, zumindest gabst damals den ersten Teil und ich kann mich erinnern, dass ich die als Jugendlicher richtig gut fand, das war damals so die Zeit, da kam so ein Trashhorror richtig gut an. Diesen aktuelleren Teil von 2010 kannte ich noch nicht, den sah ich heute zum ersten Mal und die Faszination die die Teile damals bei mir ausgelöst haben, hat es der neuere nicht geschafft. Er war mir etwas zu trashig, zu weit hergeholt und passte irgendwie gar nicht so in die Reihe, wenn auch wieder alle Puppen mit dabei waren. Man kann ihn schauen, wenn man es trashig mag, wenn man aber wirklicher Fan der Serie ist, wird man etwas enttäuscht sein. Aber als Einzelfilm ist er okay.

6,5 von 10 lebenden Puppen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.