Praxis Bülowbogen, Staffel 1

Praxis Bülowbogen, Staffel 1 ist eine Serie aus den 80er und 90er Jahren mit Günter Pfitzmann von Alive.

Praxis Bülowbogen, Staffel 1 / Die ersten 20 Folgen der Kultserie mit Günter Pfitzmann (Pidax Serien-Klassiker) [7 DVDs] (DVD)


Neu ab: EUR 22,00 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 22,00 Auf Lager
Erscheinungstermin December 1, 2017.

Praxis Bülowbogen, Staffel 1: Berlin-Schöneberg: Mitten im Kiez in der Zietenstrasse hat Doktor Peter Brockmann seine Praxis für Allgemeinmedizin. Er und ebenso seine Arzthelferin Gabi Köhler kümmern sich geradezu liebevoll um die kleinen und großen Nöte ihrer Patienten. Dabei bleibt es nicht nur bei medizinischen Belangen. Auch bei privaten Problemen ist der Arzt immer zur Stelle. Dafür lieben und verehren ihn die Menschen auf seinem Kiez. Denn er macht keinen Unterschied zwischen Privatpatient und Kassenpatient. Leider schießt er manchmal etwas über das Ziel hinaus, so dass seine Arzthelferin ihn manchmal bremsen muss. Denn auch privat und in seinem Liebesleben geht es manchmal recht turbulent zu. Wer mit einem Arzt wie Peter Brockmann zusammen ist, muss immer damit rechnen, dass er stundenlang in der Küche gestanden hat, um zu kochen und der liebe Herr Doktor kommt dann 3 Stunden später. So ist das Essen kalt und die Stimmung auf dem Nullpunkt. Ein Arzt eben, der 24 Stunden am Tag im Einsatz ist.

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Ich kann mich noch erinnern, ich war so 8 oder 9 Jahre alt als diese Serie gestartet ist und weiß ich habe die damals im Fernsehen geschaut, zumindest ab und an und fand diese Serie richtig cool, weil ich Günter Pfitzmann so klasse fand, ich hatte davor schon drei Daman am Grill geschaut woher ich ihn kannte. Irgendwie fällt mir da gerade auf, dass ich als Kind schon viel Fernsehen geschaut habe, aber was solls, so habe ich heute noch mit dieser Serie großen Spaß, denn endlich gibt es die ersten 20 Folgen auf DVD, ein Highlight für jeden, der es in den 80er und 90er Jahren schon gesehen hat. Die Serie selbst bleibt authentisch, die einzelnen Folgen und deren Storys sind aus dem Leben gegriffen meistens, also so als ob sie wirklich passieren könnten, was wohl den Erfolg damals ausgemacht hat. Ich habe die Folgen so weggeschaut, ein kleiner Serienmarathon, ich hatte so viel Spaß wie lange nicht mehr. Natürlich ist die Qualität nicht die allerbeste, auf VHS Niveau, aber mir als Kind der 80er Jahre reicht das vollkommen aus, schaut doch einfach selbst mal rein.

8,5 von 10 Ärzten

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.