Präsentation Murals of Tibet in der Buchhandlung Wrage in Hamburg

Präsentation Murals of Tibet am Donnerstag, den 12. April, um 18 Uhr in der Buchhandlung Wrage in Hamburg.

Murals of Tibet

Im April erscheint das bisher aufwändigste Buch der TASCHEN Verlagsgeschichte: Murals of Tibet mit originalgroßen, hyperpräzisen Fotos zahlreicher unveröffentlichter Wandmalereien aus Tibet, die mittlerweile teilweise zerstört oder davon bedroht sind – und die man meist auch nicht fotografieren darf. Der Dalai Lama hat jedes Buch signiert und bezeichnet es als „world heritage landmark“. Internationale Leitmedien werden in Covergeschichten über das Projekt berichten. Wir arbeiten seit 2009 mit Thomas Laird intensiv daran: er zeigt die Wandmalereien in unserem Buch in bis 10 m großen Tafeln.

Den Tisch für das Buch hat der Pritzkerpreisträger Shigeru Ban entworfen (Nobelpreis der Architektur). Anbei maile ich erste Informationen. Gerade erst gab es übrigens traurige Nachrichten aus Lhasa. Dort brannte es im wichtigsten Tempel des tibetischen Buddhismus – dem Jokhang: der tragische Vorfall verdeutlicht aufs dringlichste, welchem Zerstörungsdruck die Wandtafeln ausgesetzt sind https://nyti.ms/2BzUEpy

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.