Pinball FX2 – Star Wars™ Pinball: Rogue One™

Pinball FX2 - Star Wars™ Pinball: Rogue One™

Pinball FX2 – Star Wars™ Pinball: Rogue One™: Wir haben eine Mission für dich. Das Imperium testet eine bedeutende Waffe und du musst sie vernichten. Du wurdest einer kleinen Rebellengruppe zugewiesen, um der Galaxie die Hoffnung zurückzugeben.

Tischmerkmale:

  • Die Rogue-One-Abenteuer entfalten sich in 10 handlungsbezogenen Spielmodi. In jedem findest du komplett andere Spielfeldmodelle.
  • Auf Tarnmissionen musst du deine Entdeckung durch Sturmtruppen vermeiden!
  • Erlebe Feuergefechte und Nahkämpfe in Action-orientierten Spielmodi!
  • Stelle dich Orson Krennic und seinen Todessturmtruppen in einem heftigen Multiball-Modus!
  • Weiche den Füßen des stampfenden AT-ACT-Walker aus!
  • Unterstütze die Helden, indem du den U-Flügler steuerst oder als Schiffskanonier die TIE-Strikers abschießt!

Ich hab es ja in meiner Review zu dem neuen Star Wars Ableger schon geschrieben, ich finde Rogue One richtig klasse und sogar einen der besten Filme im Star Wars Universum. Mich hat der Film so begeistert, dass ich ebenso diesen Pinball Tisch für das kostenlose Spiel Pinball FX2 auf Steam haben musste. Wer mich kennt weiß ebenfalls, das ich gerne solche Pinball Games spiele. Der Tisch ist aber etwas einfach gehalten, es gibt nicht so viele Specials zu sehen wie bei vielen anderen Tischen, das fand ich etwas schade. Ansonsten war er ordentlich animiert und solide, machte Spaß zum spielen, wenn das große Highlight, wie man es durchaus von anderen Tischen in dem Spiel kennt, aus. Als Star Wars Fan allerdings braucht man diesen Tisch, die typischen Sounds aus dem Film, das macht schon kurzweilig Laune.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Umfang, Charaktere
68 %
Langzeitmotivation, Wiederspielbarkeit
65 %
Sound, Musik
90 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen