Paula und die Zauberschuhe: Ein Bilderbuch über ein Kind mit einer körperlichen Behinderung

Paula und die Zauberschuhe: Ein Bilderbuch über ein Kind mit einer körperlichen Behinderung ist ein Buch aus dem Mabuse Verlag vom 6. August 2018.

Paula und die Zauberschuhe: Ein Bilderbuch über ein Kind mit einer körperlichen Behinderung
2 Bewertungen
Paula und die Zauberschuhe: Ein Bilderbuch über ein Kind mit einer körperlichen Behinderung
  • Alexandra Haag (Aut.), Carolina Moreno (Ill.)
  • Herausgeber: Mabuse
  • Auflage Nr. 2 (06.08.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 62 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Paula und die Zauberschuhe: Paula ist ein Vorschulkind und fährt einen Rollator. Auch wenn in ihrem Körper eine Spastik wohnt, geht sie mit ihren körperlichen Unvollkommenheiten ganz natürlich um: Zusammen sind meine Hände echt prima. Paula weiß, was sie will und was sie kann und ist meistens fröhlich. Wenn sie aber mit ihrer körperlichen Behinderung an ihre Grenzen kommt, kann sie richtig sauer, traurig oder wütend werden. Kindgerechte Erklärung und Zuwendung in der Bewegungsambulanz führen zu neuem Wissen und geben Paula und ihrer Familie viele nützliche Informationen über Paulas Spastik, Therapiemöglichkeiten, Hilfsmittel und Medikamente. Dadurch verschwindet die Behinderung zwar nicht, aber sie tritt in den Hintergrund und macht Platz für Spielen und Bewegen, Räuberhöhlen bauen und auch Zimmer aufräumen – für echtes Kinderleben eben. Das liebevoll illustrierte Buch wendet sich an alle, die mit Vor- und Grundschulkindern zum Thema Körperbehinderung und Spastiken lesen möchten.

Klasse, einfach nur klasse dieses Buch über ein behindertes Kind. Das kann ich definitiv empfehlen für eure Kinder unabhängig davon ob behindert oder nicht, weil ich es wichtig finde, dass Kinder sich frühzeitig mit Behinderungen auseinandersetzen. Man muss schon früh ein Gefühl dafür bekommen, Kinder sollten lernen, dass behinderte Menschen nicht anders sind als sie selbst, nur eben mit einer körperlichen Einschränkung. Dies Buch trägt dazu bei, definitiv. Das ist der erste Schritt mobbing im späteren Alter zu bekämpfen, klärt eure Kinder auf, am besten mit diesem Buch.

9,0 von 10 gebeugten Beinen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.