Normale Leute: Erzählungen

Normale Leute: Erzählungen ist ein Roman aus dem van Eck Verlag von 2017. Autorin ist Sabine Bockmühl.

Normale Leute: Erzählungen (Gedächtnisreihe Ludwig Marxer) (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 23,80 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 4,89 Auf Lager

Normale Leute: Erzählungen: Was steckt im Sofakissen des Mannes, der sich zu seiner Schwägerin hingezogen fühlt, aber dennoch nicht mit ihr ins Bett will? Was treibt ein verzweifelter Autor in Venedig, der zudem von Boteros Skulpturen heimgesucht wird? Was richtet ein Altersheimbewohner im Internet an? Wieso gerät eine Ferienreisende in die Führerkabine eines Trucks? Weshalb wird die Städtereise eines Rentnerpaares zum Fiasko? Welcherart ist das Geheimnis, das eine Tochter im Kleiderschrank ihrer Mutter entdeckt? Welche Folgen hat ein Fahrplanwechsel? Wieso scheint die kleine Schwester nach einer Reise zu leuchten? Was sucht der junge Mann in der Villa einer alten Dame? Wie entrinnt man einem unentrinnbaren Kreislauf? Was brennt im Kachelofen der Großmutter, die sich an ihre Hippiejahre erinnert? Wie kommt es, dass eine Pflanze eine Nachbarschaft durcheinanderbringt?

Die zwölf Erzählungen, entstanden in den Jahren 2003 bis 2016, gehen den Anatomien von Schieflagen auf den Grund. Wenn der trügerische Alltag ganz normaler Leute durch vermeintlich kleine Verschiebungen aus den Fugen gerät und sie zwingt, ihren Lebenslügen, Taubheiten und Verfehlungen zu begegnen. So scheint alles möglich, nur kein Stillstand. Denn „nichts kann getilgt werden, alles schlummert nur“.

7,0 von 10 Sofakissen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.