No Meat Athlete – Das Kochbuch: Vegane Kraftstoff-Rezepte für mehr Power im Sport und pure Lebensfreude

No Meat Athlete – Das Kochbuch: Vegane Kraftstoff-Rezepte für mehr Power im Sport und pure Lebensfreude ist ein Buch von Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag vom 25. Mai 2018.

No Meat Athlete - Das Kochbuch: Vegane Kraftstoff-Rezepte für mehr Power im Sport und pure Lebensfreude
5 Bewertungen
No Meat Athlete - Das Kochbuch: Vegane Kraftstoff-Rezepte für mehr Power im Sport und pure Lebensfreude
  • Matt Frazier, Stepfanie Romine
  • Herausgeber: Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 312 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

No Meat Athlete – Das Kochbuch: Das neue Buch von Matt Frazier, erfolgreicher Ultraläufer und Begründer der No-Meat-Athlete- Bewegung, und Stepfanie Romine, Gesundheitscoach und langjährige Ernährungsexpertin. 150 vollwertige und vegane Rezepte mit besten Zutaten und raffinierten Geschmackskombinationen. Die optimale Ernährung für einen pflanzenbasierten, nachhaltigen Lebensstil und sportlichen Alltag. Ob selbst gemixter Sportdrink oder herzhaftes Abendessen, Inspirationen für bessere Trainingsergebnisse und entspannte Mahlzeiten mit Freunden und Familie. Mit Low-Fat-Varianten und schmackhaften Alternativen ohne Gluten und Soja. Unkompliziert und schnell zubereitet so bleiben weder Training noch Familie auf der Strecke.

Ich finde ja so Ultraläufer interessant, was sich diese Menschen alles aussetzen und vor allem schaffen. Ich hatte mal irgendwo von Matt Frazier gehört, weil ich ein kleiner Fan von Christian Schiester bin, den finde ich menschlich interessant, wie der sein Leben verändert hat und zeigt, dass man im Grunde alles kann, das bewundere ich an Ultraläufern sehr. Daher war ich auch gespannt wie dies Buch von Matt Frazier sein wird. Ich muss zugeben, ich bin übergewichtig und esse einfach gerne, aber ich esse auch gerne gesundes, ich bin ein Typ, der eben alles gerne mal ausprobiert und gesünder als in diesem Buch geht es wohl kaum. Beispielsweise Kichererbsen Waffeln. Klingt komisch, schmeckt aber richtig lecker. So verhält sich das mit vielen Rezepten und daher empfehle ich das Buch gerne weiter, denn nicht nur die ungesunden fetten Sachen schmecken, auch die gesunden, probiert es einfach mal aus.

8,5 von 10 leckeren Rezepten

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.