No idea – was wir noch nicht wissen

No idea – was wir noch nicht wissen: Vorletzte Antworten auf die letzten Fragen des Universums ist ein Buch aus dem C- Bertelsmann Verlag vom 10. April 2018.

No idea - was wir noch nicht wissen: Vorletzte Antworten auf die letzten Fragen des Universums
8 Bewertungen
No idea - was wir noch nicht wissen: Vorletzte Antworten auf die letzten Fragen des Universums
  • Jorge Cham, Daniel Whiteson
  • Herausgeber: C. Bertelsmann Verlag
  • Broschiert: 464 Seiten

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

No idea – was wir noch nicht wissen: Das Wissen der Menschheit über das Universum ist voller Löcher. Und dabei handelt es sich nicht um kleine Lücken, sondern um riesige Krater in unserem Verständnis davon, wie das Weltall funktioniert. Der Comiczeichner Jorge Cham und der Teilchenphysiker Daniel Whiteson haben eine witzige, leicht verständliche und dabei höchst fundierte Form gefunden, zu erklären, was wir über das Universum alles nicht wissen. Wie schon in ihren beliebten YouTube-Videos liefern sie, unterstützt durch Infographiken und Cartoons, unterhaltsame und leicht verständliche wissenschaftliche Erklärungen zu Fragen wie: Warum hält sich das Universum an eine Geschwindigkeitsbegrenzung? Warum sind wir nicht alle aus Antimaterie? Was (oder wer) greift die Erde mit winzigen, superschnellen Partikeln an? Das perfekte Buch für Wissensdurstige aller Altersstufen.

Ich bin großer Fan dieser Fragen “Woraus besteht das Universum”. Ich beschäftige mich schon lange damit, will immer wissen was um mich rum ist, wie alles entstanden ist, lese Hawking, verstehe ihn teilweise sogar, bin eben so ein Typ, der Dinge hinterfragt, der sich gerne mit solchen Naturwissenschaftlichen Fragen beschäftigt. Nach den ersten Seiten in diesem Buch war klar: Es richtet sich eher an die jüngeren unter uns. Jugendliche würde ich behaupten, weil eben viele Vergleiche gezogen werden, beispielsweise eben wie bei der Frage woraus das Universum besteht. Für ein besseres Verständnis wird da eben sehr weit ausgeholt. Ich fand das anstrengend, weil es mich einfach nicht interessiert hat. Andersrum waren dann die Antworten spannend und hier und da gab es auch für mich neue Denkansätze. Letztendlich ist dies Buch aber für die von euch geeignet, die sich bisher keine Gedanken darüber gemacht haben, die noch kein Wissen haben und vielleicht etwas jünger sind.

7,0 von 10 Steinen und Steinhaufen die zum Universum gehören

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.