Neustart: Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash, Krieg und Finsternis

Neustart: Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash, Krieg und Finsternis ist ein Buch aus dem Reichel Verlag vom 30. Mai 2018.

Neustart: Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash, Krieg und Finsternis
3 Bewertungen
Neustart: Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash, Krieg und Finsternis
  • Stephan Berndt
  • Herausgeber: Reichel Verlag - Sparte 58.11 der Reichel AG
  • Auflage Nr. 1 (30.05.2018)
  • Taschenbuch: 328 Seiten

Letzte Aktualisierung am 19.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Neustart: Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland: Immer mehr Menschen wird bewusst, dass Europa und Deutschland eine neue, eine echte Zukunftsvision brauchen. Diese Vision wird umso wichtiger, je schwieriger die Zeiten werden, denn nichts gibt in solchen Zeiten mehr Kraft als eine echte Vision. Diese Vision eines neuen Europa gibt es schon seit Jahrhunderten von alten europäischen Sehern und Prophezeiungen. Ihre Vision wird jedoch lächerlich gemacht, bekämpft und totgeschwiegen von jenen, die ihrerseits eine eigene politische Vision Europas verfolgen; ein Europa, das nie funktionieren kann, weil es gegen elementare geistige Gesetze verstößt. Unterhalb des Horizontes des offiziell propagierten, aber zum Scheitern verurteilten „Europa“ dämmert jedoch bereits ein echtes neues Europa und ein echtes neues Deutschland.

Puh, ich weiß gar nicht was ich sagen soll, ich habe etwas völlig anderes erwartet von dem Buch als ich letztendlich bekommen habe. Im Grunde gibts hier nur Zukunftsvisionen, ganz wage, ohne wirkliche Beweise oder darauf einzugehen. Wenn der Autor nicht weiter weiß zitiert er Quellen die nicht weiter gennant werden. Spannende Themen wie etwa was er denkt wie lange ein dritter Weltkrieg gehen könnte beschreibt er nicht, da verweist er auf ein weiteres seiner Bücher. Geldmacherei ist das in meinen Augen. Ich fand das Buch ganz furchtbar und kann das so in der Form nicht empfehlen oder unterstützen. Letztendlich müsst ihr es selbst wissen ob ihr das kauft, ich fand es nicht gut.

2,0 von 10 Weltuntergängen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.