Muss man Angst haben? Über Glyphosat und Gentechnik

Muss man Angst haben? Über Glyphosat und Gentechnik. In der letzten Zeit las ich viele Bücher und sah viele Dokus, ich bleibe mit Bedenken zurück.

Muss man Angst haben? Über Glyphosat und Gentechnik

Muss man Angst haben? Über Glyphosat und Gentechnik

Der Mensch baut längst nicht so seine Getreide etc. an, dass man sagen könnte es wäre natürlich. Die Pflanzen wurden gentechnisch so verändert, dass sie gegen zb Herbiziden wie Glyphosat resistent sind, das sonst alle anderen Pflanzen zerstört. Der einzige Grund ist natürlich das Geld. So schafft man größere Mengen Ertrag und das spiegelt sich dann finanziell wieder. Ob das nun gegen die Gesundheit geht interessiert niemanden, der damit sein Geld verdient. Aber wo zieht man die Grenze? Handys sind Krebseregend, dennoch hat jeder eines, es ist schwer eine Grenze zu definieren, darüber habe ich auch die letzte zeit stark nachgedacht.

Im Zuge dessen habe ich eine starke Dokumentation gesehen. Code of Survival – Die Geschichte vom Ende der Gentechnik.

Code of Survival - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik (tlw. OmU)
4 Bewertungen
Code of Survival - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik (tlw. OmU)
  • Alive - Vertrieb und Marketing/DVD (08.12.2017)
  • DVD, Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Laufzeit: 93 Minuten
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Millionen Tonnen von Monsantos „Roundup“, mit seinem Hauptwirkstoff Glyphosat, werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die sich in biblischen Ausmaßen vermehren und nun ein Superwachstum an den Tag legen, das Nutzpflanzen überwuchert und abtötet. Dieser Form der zerstörerischen Landwirtschaft setzt CODE OF SURVIVAL drei nachhaltige Projekte entgegen. Welche das sind seht ihr in dieser Doku.

Ebenso klasse ist auch die Doku Immer noch eine unbequeme Wahrheit – Unsere Zeit läuft.

Immer noch eine unbequeme Wahrheit - Unsere Zeit läuft
34 Bewertungen
Immer noch eine unbequeme Wahrheit - Unsere Zeit läuft
  • Paramount (Universal Pictures) (18.01.2018)
  • DVD, Freigegeben ab 6 Jahren
  • Laufzeit: 134 Minuten
  • Al Gore
  • Englisch, Deutsch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Al Gore, ehemaliger US Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat, setzt seinen unermüdlichen Kampf gegen die globale Klimaerwärmung weiter. Er reist um die Welt, um die aktuellen, durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen zu dokumentieren, um Klimaexperten zu schulen und die internationale Klimapolitik zu beeinflussen. Kameras folgen ihm hinter die Kulissen – in privaten und öffentlichen sowie humorvollen und ergreifenden Momenten. Anschaulich zeigt die packende Dokumentation, wie er seine Vision verfolgt und die Gefahren des Klimawandels mit Einfallsreichtum und Leidenschaft zu überwinden versucht.

Die Pestizidlüge: Wie die Industrie die Gesundheit unserer Kinder aufs Spiel setzt
2 Bewertungen
Die Pestizidlüge: Wie die Industrie die Gesundheit unserer Kinder aufs Spiel setzt
  • André Leu
  • Herausgeber: oekom verlag
  • Taschenbuch: 240 Seiten

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Pestizidlüge: »Alle in der Ernährungsmittelindustrie eingesetzten Pestizide sind eingehend getestet worden und bewiesenermaßen unschädlich.« »Die Menge an Pestiziden in unserem Essen ist so gering, dass sie überhaupt keinen Effekt haben.« »Der Einsatz von Pestiziden ist unvermeidbar, wenn wir die ganze Weltbevölkerung ernähren wollen.« So oder so ähnlich argumentieren Agrarindustrie und Chemielobby seit Jahrzehnten. Geht es um Pestizide und andere synthetische Chemikalien werden Daten geschönt und Bedenken ignoriert. So orientieren sich etwa die Richtwerte, ab wann Pestizide schädlich (und damit verboten) sind, stets nach einem gesunden Erwachsenen. Dass ein Großteil der Bevölkerung, nämlich unsere Kinder, bei diesen Werten bereits massiv gefährdet sind, wird verschwiegen. Dabei bringen zahlreiche wissenschaftliche Studien den Einsatz von Pestiziden längst mit dem Anstieg von Krankheiten und Verhaltensstörungen in Verbindung. Ist das die Zukunft, die wir für unsere Kinder wollen? »Nein!«, sagt André Leu – und entlarvt nicht nur die Mythen um die sicheren Pestizide, sondern weist auch einen Weg in eine pestizidfreie Landwirtschaft.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.