Mit Pinsel und Palette

Mit Pinsel und Palette: Große Maler und ihre berühmtesten Werke: Davon wird in diesem opulent ausgestatteten Buch in 20 fesselnden Geschichten erzählt. So begegnen wir etwa Pieter Bruegel, der uneingeladen auf Hochzeiten auftaucht, um die tanzenden Bauern auf seinem Skizzenblock festzuhalten; Caravaggio, der Löcher in seine Zimmerdecke schlägt, weil er den Lichtschein im Bild festhalten will, oder David, der selbst vor dem Tod nicht zurückschreckt, wenn es um seine Kunst geht …

Mit Pinsel und Palette: Jubiläumsausgabe (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 16,95 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 16,95 Auf Lager
kaufe jetzt

Eine sehr gute Zusammenfassung aller berühmten Maler, die man so kennt, mit einer Zusammenfassung von deren Leben und Schaffen. Das ist in so fern interessant, weil es einen schnellen Überblick verschafft ohne zu weit ins Detail zu gehen, also ein Grundwissen schafft. Okay, bei Van Gogh hat man eine von vielen Vermutungen über sein Ohr geschrieben, da hätte man auch die neuen Erkenntnisse mit rein nehmen können, das fand ich schade, denn so wirkte es etwas unaktuell, trotz neuer Ausgabe. Dennoch kann ich es sehr empfehlen, denn wie gesagt, für einen ersten Überblick über die berühmtesten Maler sehr zu empfehlen.

Jeder dieser Maler hat mit seinem Werk ein Fenster zu einer neuen Welt aufgestoßen, hat Fresko- oder Ölmalerei zu noch nicht gekannter Blüte geführt, mit Licht-und-Schatten-Effekten ganz neue Akzente gesetzt oder Suppendosen zu Kunst gemacht – und das Atelier zur Fabrik.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
75 %
Lesbarkeit
72 %
Spannungs- und Interessensbogen
74 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.