Mit Blick auf See

Mit Blick auf See ist ein Roman, der für den Alfred-Döblin-Preis nominiert wurde von der dtv Verlagsgesellschaft aus dem Jahr 2017.

Mit Blick auf See: Roman (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 20,00 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 20,00 Auf Lager
kaufe jetzt

Mit Blick auf See: Dies Buch wurde für den Alfred-Döblin-Preis nominiert, wer diesen Preis noch nicht kennt klickt einfach mal auf den Link. Ich muss zugeben, dass ich selbst gerade lesen musste um welchen Preis es sich dabei handelt. Nichtsdestotrotz fand ich die Geschichte gar nicht so unspannend, typisch eigentlich um Buchpreise zu bekommen, denn es ist nicht nur ein Roman, sondern vielmehr ein Stück Weit Aufarbeitung der Geschichte.

Es geht um Béatrice, die nach einem Umzug in eine neue Stadt, in der sie niemanden kennt, eine Bekanntschaft mit einem jungen Mann macht, der behauptet sie würde seine Mutter kennen. Béatrice kann sich aber an seine Mutter nicht erinnern, diese verschwand 1977, doch Béatrice kommt ihrer Erinnerung so langsam auf die Spur.

Das Porträt einer Frau, in deren Leben die Geschichte der Bundesrepublik aufscheint, ein Roman über die Unsicherheit der Erinnerung, über die Rückkehr in die Provinz. Ein Buch, das die Frage aufwirft, wie wir uns der eigenen Geschichte stellen.

7,0 von 10 geheimnisvollen Frauen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.