Mediennerd unterwegs auf dem Eure Mütter Auftritt im Fritz Theater in Bremen 2013

„Wir sind Eure Mütter“ So fing einer der besten Abende in diesem Jahr an. Zugegeben, das Jahr ist noch relativ frisch, aber die Erfahrung zeigt, dass dieser Auftritt des Comedy-Trios das Jahr über im Gedächtnis bleiben wird. Erfahrung darin haben wir (meine Frau und ich) damit, weil wir auch 2012 schon bei einem Auftritt von Eure Mütter waren.

Auch in diesem Jahr, dieses Mal waren wir Gäste von dem Trio, war es einfach nur saukomisch und sehr unterhaltsam. Blöd war, dass unsere Zugverbindung so dämlich ist, dass wir über eine Stunde nach dem Auftritt noch warten mussten und erst um halb zwei nachts zuhause waren aber es hat sich ehrlich gesagt gelohnt.

Witzigerweise hatten wir auch dieselben Plätze wie im letzten Jahr. Zufall oder Gott gewollt? Man weiß es nicht, wohl eher Ersteres. Aber Spaß beiseite. Eure Mütter haben uns mit einem Mix aus zwei Programmen mit dem Namen Schieb, Du Sau! Extra wunderbar über eine Zeit von mehr als zwei Stunden unterhalten. Besonders aufgefallen ist mir dieses Mal die Interaktion mit dem Publikum, die teils sehr spontan war. „Die arme Fluglotsin“ fällt mir da beispielsweise ein, die hat sich einen netten Spruch von Don gefangen „Habt ihr überhaupt schon einmal gearbeitet“.

Eure Mütter – Schieb du Sau: Live (DVD)


Preis: EUR 21,49
Neu ab: EUR 21,40 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Wenn Du Eure Mütter noch nicht kennst, wird es aber höchste Zeit, auf YouTube haben die drei schon unzählige Klicks, schau also einfach mal rein.

Das Programm, wie schon geschrieben, war ein Mix mit dem Namen Schieb, Du Sau! Extra und daher waren viele Nummern gerade aus YouTube bekannt und wir haben uns riesig gefreut diese einmal live erleben zu dürfen.

In der Pause und beim Witzewettbewerb bin ich kurz zu Don rüber geflitzt, nachdem ich allerdings erst auf Toilette war (meine Frau sagte ich soll nicht pissen schreiben), und da haben wir kurz zwei Sätze gewechselt. Ich hatte mich bei ihm für die Einladung bedankt und hatte das Gefühl er war den Abend sehr gut drauf. Achja, die Hände hatte ich mir natürlich gewaschen, glaub ich.

Nach der zweiten Hälfte mit Abschluss ihrer dramatischen und beeindruckenden Darbietung vom Synchron-Haare-waschen gaben die Drei in der Lobby des Theaters noch Autogramme und verkauften ihre Fanartikel (übrigens oft mehr als beim Finanzamt angegeben, wie Don mir in einem Interview mal verraten hatte). Auch wir mussten natürlich die DVDs von den Programmen für unsere Sammlung haben und stellten uns an. Ich habe da übrigens echt diesen Tick, dass ich mir von allen Konzerten eine Live-DVD oder zumindest eine Musik-CD kaufe, auf denen ich war. Diese haben im Schrank dann einen besonderen Platz, so, dass ich manchmal davor stehe und mich an schöne Auftritte erinnere. In diesen Schrank stehen jetzt zwei DVDs mehr. Übrigens war Don wirklich gut drauf, denn er hielt mir bereits beide DVDs vor die Nase und sagte „Du kannst auch zwei nehmen, schließlich bist Du für umme reingekommen“ ich liebe so einen direkten Humor, sicher wäre der ein oder andere stutzig geworden, aber auch wenn er es ernst gemeint hätte, hat er ja recht. Außerdem bin ich der Meinung, dass wenn Künstler sich den Arsch für ihre Fans aufreißen und ihre Sache gut machen, dass man dann diese auch finanziell mit dem Kauf von Fanartikeln unterstützen kann, um sicherzustellen, dass man diese Künstler auch im nächsten Jahr wieder sehen kann.

Wir haben dann noch Smalltalk mäßig die Unterschriften auf die DVDs gebracht und zwei Fotos geschossen. Don hatte dann nochmal ernsthaft mit mir ein Gespräch gesucht, denn ihm war im letzten Jahr schon aufgefallen, dass es auf meinem Portal eine Kategorie Erotik gibt, die ihm sehr gefallen hat. Er sagte dann, dass Eure Mütter sich Gedanken gemacht haben mein Portal zu kaufen, um nur noch Erotikbeiträge zu veröffentlichen. Ich habe da jetzt eine Nacht drüber geschlafen, schreibe diesen Beitrag, den ich im Übrigen den Dreien auch schicken werde, und erwarte ein Angebot für die Übernahme. Spätestens im nächsten Jahr, am 28.02.2014, wenn sie wieder in meiner Nähe sind, (Bremen, Pier 2) würde ich gerne abseits vom Konzert in erste Verhandlungen treten wollen.

Dieses Foto (unten)  entstand übrigens kurz nach der Idee zur Übernahme.

Wenn Du jetzt heiß darauf bist, zu erfahren, wo Eure Mütter als Nächstes auftreten, dann kann ich Dich nur auf die Homepage der drei lustigen Stuttgarter verweisen, auf der Du allerhand Informationen findest.

Soll der Mediennerd auch von Ihrer Veranstaltung berichten?

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.