Mäßigung: Was wir von einer alten Tugend lernen können

Mäßigung: Was wir von einer alten Tugend lernen können ist ein Buch aus dem oekom verlag vom 6. August 2018.

Mäßigung: Was wir von einer alten Tugend lernen können
1 Bewertungen
Mäßigung: Was wir von einer alten Tugend lernen können
  • Thomas Vogel
  • Herausgeber: oekom verlag
  • Broschiert: 192 Seiten

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mäßigung: Was wir von einer alten Tugend lernen können: Seit Jahrtausenden philosophieren Menschen über Mäßigung als Ziel für Zufriedenheit und Glück. Unser exzessiver Produktions- und Lebensstil und die Zerstörung der natürlichen Umwelt erfordern ein neues Nachdenken über diese Lebensregel als die Suche nach dem rechten Maß. Warum gelingt es vielen Menschen in den Industrieländern nicht, sich zu mäßigen – obwohl sie wissen, dass es nötig ist? Ist der Mensch überhaupt in der Lage, sich zu beschränken, und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Welche Rolle spielen dabei Erziehung und Bildung? Thomas Vogel taucht ein in die Philosophiegeschichte und identifiziert die Tugend der Mäßigung als bedeutsame Antwort auf falsche Glücksversprechen unserer Zivilisation.

Ich bin so etwas hin- und hergerissen von diesem Buch. Einerseits hat der Autor recht, dass die Menschheit generell sich mäßigen muss um eben auch einen längeren Fortbestand zu sichern. Da bin ich voll auf seiner Seite. Andererseits zu vergleichen was ein Manager verdient und was ein Hartz IV Empfänger hat finde ich nicht gut, denn ein Manager hat in seinem Leben auch mehr gearbeitet. Ich will damit sagen, dass in Deutschland jeder die Möglichkeit hat ein hohes Gehalt zu bekommen. Das liegt einzig und alleine an jedem Menschen selbst, nicht an der Mäßigung der ganzen Welt, da muss man differenzieren. Ich weiß daher nicht so recht wie ich das Buch bewerten soll, daher fehlt hier eine abschließende Bewertung und ich überlasse die Sicht auf die Dinge einfach euch. Was ich allerdings sagen kann: Das Buch regt zum Nachdenken und vor allem zur Diskussion ein.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.