Lucky Luke 95: Das gelobte Land

Lucky Luke 95: Das gelobte Land

Lucky Luke 95: Das gelobte Land: Mit dem wie immer im März erscheinenden neuesten Band der Lucky-Luke-Albenreihe erwartet die Leser ein aktuelles und nigelnagelneues albenlanges Abenteuer des lonesome Cowboy aus der Feder von Achdé und dem neuen Szenaristen Jul. Nach dem Vorgängerband um Lucky Lukes Flegeljahre als Lucky Kid spielt diese Geschichte nun wieder in der aktuellen Zeit des grown-up Cowboys mit dem rasendschnellen Revolvergriff.

Lucky Luke 95: Das gelobte Land (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 12,00 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 9,90 Auf Lager

Auf Bitten seines Kumpels Jack Loser soll unser Held dessen aus Osteuropa kommende jüdische Familie auf ihrem Weg nach Montana begleiten. Die Auswanderer und der Westernheld erleben eine von beiderseitigen Kulturschocks und interessanten Einsichten geprägte Reise.

Endlich wieder Lucky Luke, ich habe mich dieses Mal schon so richtig drauf gefreut.Ich fand diesen Band klasse, denn er zeigt auch so ein kleines bisschen die Geschichte der jüdischen Einwanderer in die USA, in den wilden Westen. Lucky Luke begegnet einer ganzen Familie, die er für einen Freund quer durch die USA bringen muss, was natürlich viele lustige Abenteuer bedeutet. Von Pannen bis Indianer ist alles dabei und ich war sehr begeistert von der Geschichte. Geht zum Kiosk oder Zeitschriften-Händler eures vertrauen und besorgt euch den neuen Lucky Luke, es lohnt sich sehr.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
88 %
Lesbarkeit
85 %
Spannungs- und Interessensbogen
80 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen