Love & Lies – Vol.1

Love & Lies – Vol.1 ist eine Animeserie von Nipponart (AV Visionen) aus dem Jahr 2017.

Love & Lies - Vol.1 [Blu-ray]
1 Bewertungen
Love & Lies - Vol.1 [Blu-ray]
  • Nipponart (AV Visionen) (14.11.2018)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 12 Jahren
  • Laufzeit: 100 Minuten
  • -
  • Deutsch, Japanisch

Letzte Aktualisierung am 19.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Love & Lies – Vol.1: Um die Geburtenrate zu erhöhen, werden Ehebeziehungen von der japanischen Regierung geregelt. Das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales weist jungen Menschen an ihrem 16. Geburtstag einen passenden Lebenspartner zu. Liebe ist in dieser Welt illegal, wer sich der Regierung widersetzt, muss mit harten Strafen rechnen. Yukari Nejima ist ein durchschnittlicher Teenager. Kurz vor seinem 16. Geburtstag gesteht er seiner Jugendliebe Misaki seine Gefühle, die diese auch erwidert. Doch kurz darauf bekommt er das Mädchen Ririna als Partnerin zugewiesen. Diese ist ebenso wenig begeistert von der Zuweisung und gewährt Yukari eine offene Beziehung mit Misaki. So will sie lernen, was Liebe ist. Während die Jugendlichen ihre Gefühle entdecken, müssen sie die ganze Zeit vor der Regierung den Anschein wahren …

Das romantische Drama Love and Lies basiert auf der gleichnamigen, beliebten Mangavorlage von MUSAWO und wurde vom renommierten Studio LIDENFILMS (The Heroic Legend of Arslan) animiert. Seiki Takuna (Yamada-kun and the Seven Witches) führte Regie und Masaru Yokoyama (Scum’s Wish) zeichnete sich für die Musik verantwortlich.

Man muss sich das mal vorstellen um was es in dieser Serie geht. Geburtenkontrolle, Liebe ist verboten, der Staat sucht einen Partner aus. Das sind Dinge die wirklich stellenweise auf dieser Welt passieren, auch wenn der Staat nicht den Partner aussucht, sondern die Familien, man also versprochen wird. Welche Probleme dabei resultieren weiß jeder. In dieser Serie ist das Thematik, aber vielmehr noch, es geht um die Liebe zweier Jugendlichen zueinander, die stärker ist als diese außergewöhnlichen Welt in der die Geschichte passiert. Die Serie ist dabei sehr modern und wirkt auf mich extrem frisch. Die Bilder sind toll, die Zeichnungen auch und das Gefühl kommt absolut rüber, dass ich sogar hin und wieder eine kleine Träne in den Augen hatte, die Serie hat mich echt berührt, weil die verschiedenen Stellen entweder traurig oder schön waren, ich glaube so gerührt hat mich zumindest eine Anime Serie noch nicht, daher meine klare Kaufempfehlung.

9,5 von 10 Liebesgeschichten gegen jeden Widerstand

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.