Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland

Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland

Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland: Es muss ja nicht gleich die Achterbahn „Sky Scream“ im Holiday Park Haßloch sein (obwohl … warum nicht?). Der Kreislauf kommt auch anderswo auf Touren, etwa beim Duell als cooler Revolverheld in der Westernstadt El Dorado in Templin, in der Brandung der Indoor-Surfanlage im Gezeitenland Borkum, beim Nacht-Durchtanzen auf dem Melt-Festival in Ferropolis oder in 500 Meter Tiefe im Erlebnisbergwerk Merkers. Deutschland ist – hoch und tief, heiß und kalt, weit und winzig, kunterbunt und gruselig, romantisch und sportlich … Und was Deutschland noch alles ist, verrät dieses Buch in gewohnt unterhaltsamer Lonely-Planet-Manier: exakt 500 Tipps für einmalige Erlebnisse, thematisch zusammengefasst in 50 überraschenden, spannenden, informativen und kurzweiligen Kapiteln. Mal geht’s schräg zu, wie in Deutschlands einzigem auf dem Kopf stehenden Haus in Usedom, mal geheimniskrämerisch im Deutschen Spionagemuseum in Berlin, mal theatralisch im Felslabyrinth der Luisenburg Festspiele in Wunsiedel, mal erfrischend beim Baden in der Isar. Und immer inspirierend, auch wegen der vielen eindrucksvollen, großformatigen Farbfotos. Warum also nicht mal im Leipziger Gondwanaland in die tropische Vergangenheit reisen? Oder auf der Zugspitze den Sonnenuntergang genießen? Deutschland – Abenteuerland!

Der schönste Milchladen der Welt steht in Dresden, an der Alpspitze bei Garmisch-Partenkirchen schwebt man in 1000 Metern Höhe überm Höllental und mitten in Bremerhaven kann man einmal um die Welt reisen. Deutschland einig Abenteuerland: Von den Alpen bis an die Nord- und Ostsee, vom Ruhrgebiet bis in die Sächsische Schweiz verführt dieses Buch zu Expeditionen und Exkursionen in unsere ganz und gar nicht langweilige Heimat.

Ein richtig gutes Buch, ich war mir ja bewusst, dass es in Deutschland vieles zu entdecken gibt, aber ich war mir nicht bewusst, dass es so viel einzigartiges gibt. Manche Dinge, wie zb. die Berliner Unterwelten kennt man ja, aber das Buch bietet eben auch sehr vieles was man nicht kennt und das wird hier in kurzen Texten vorgestellt. Natürlich ist das so viel, das eine gewisse Tiefe fehlt, aber für einen ersten Überblick ist das richtig klasse geworden, schaut einfach selbst mal rein.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
85 %
Lesbarkeit
82 %
Spannungs- und Interessensbogen
82 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen