Lob der Laien: Eine Ermunterung zum Selberforschen

Lob der Laien: Eine Ermunterung zum Selberforschen ist ein Buch aus dem oekom verlag vom 5. Juli 2018.

Lob der Laien: Eine Ermunterung zum Selberforschen
2 Bewertungen
Lob der Laien: Eine Ermunterung zum Selberforschen
  • Peter Finke
  • Herausgeber: oekom verlag
  • Broschiert: 240 Seiten

Letzte Aktualisierung am 19.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Lob der Laien: Eine Ermunterung zum Selberforschen: Die Wissenschaft ist wie ein Gebirge: Alle starren auf die Gipfel – aber jeder Berg nimmt in einem Tal seinen Anfang. Dort kennen sich die Nichtprofis besser aus als die Profis, weil im Nahbereich die eigene sorgfältige Beobachtung noch etwas zählt. Mit seinem „Lob der Laien“ drängt Peter Finke dazu, die Arbeit der Amateure endlich ernst zu nehmen. Sie sehen ihre Umwelt nicht bloß durch Spezialistenbrillen und forschen ehrenamtlich nicht nur mit, sondern vor allem selbst, frei von institutionellen Machthierarchien oder Karrierestress. In neun Vorträgen betrachtet der Vordenker und Kritiker der Citizen Science-Bewegung die Täler und die Gipfel. Denn die Ära der Nachhaltigkeit braucht beides – eine gewandelte Berufs- und eine gestärkte Amateurforschung.

Ein interessantes Buch mit der Aussage, dass Laien, also Liebhaber der bestimmten Themen die Erde durch ihre Forschungen retten und nicht hoch dekorierte Wissenschaftler, zu denen auch mal der Autor gehörte. Er beschreibt dieses Buch aus seiner fundierten Sicht und gehört letztendlich selbst zu diesen Menschen, denn er hat seine Stelle an einer Universität aufgegeben als diese der Politik entsprechend umstrukturiert wurde. Hier weiß also jemand wovon er spricht, ich kann euch das Thema sehr empfehlen, schaut einfach selbst mal rein.

8,0 von 10 Laien

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.