Leere Welt

Leere Welt ist eine packende Verfilmung des Science-Fiction-Romans von John Christopher aus dem Jahr 1987.

Letzte Aktualisierung am 30.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leere Welt: Ein unbekannter Virus verbreitet sich durch den internationalen Flugverkehr innerhalb kürzester Zeit rund um die Welt. Ist man einmal infiziert, vergreist man innerhalb von wenigen Tagen und stirbt. Zuerst trifft es nur ältere Menschen, dann breitet sich der Virus aber auch auf die jüngeren aus. Nur drei Jugendliche überleben, darunter der fünfzehnjährige Tom.

Das Hamburger Abendblatt bezeichnete die Verfilmung des Bestsellers von John Christopher als „unheimlichen Science-Fiction-Thriller“. „Leere Welt“, dessen Handlung von London nach München verlegt wurde, verschwand über 30 Jahre lang in den Archiven und gilt seither als einer der meistgesuchten Filme dieses Genres.

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Ich war richtig gespannt auf den Film, ich liebe ja solche Endzeit Filme so im Stile von I am Legend. Der film kommt natürlich nicht an diese Klassiker heran und er ist ehrlich gesagt eher so ein Jugenddrama als düstere Science-Fiction Vision. Dennoch interessant zu sehen wie deutsche Filmemacher mit der Thematik umgehen. Ich fand den Film somit im Ansatz echt gelungen in der späteren Umsetzung also im Verlauf der Story dann doch etwas zu banal. Ich hätte gerne mehr düsteres gesehen als die Probleme von Jugendlichen, aber da hat ja auch jeder eine andere Meinung, daher kann ich euch empfehlen hier einfach selbst mal reinzuschauen und euch eine Meinung zu bilden.

6,0 von 10 Endzeitszenarien

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.