KÖLN – Das Gesicht einer Stadt

KÖLN – Das Gesicht einer Stadt ist ein Buch aus dem Verlag Bachem, J P vom 1. Oktober 2018.

KÖLN - Das Gesicht einer Stadt: QVEST Bildband Architektur
  • Herausgeber: Bachem, J P
  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

KÖLN – Das Gesicht einer Stadt: Es gibt unzählige Bildbände zur Stadt, aber selten mit scharfem Blick auf das aktuelle Köln. Die Rheinmetropole und ihre Architektur entwickeln sich über ihre in Deutschland einmalig lange und immer wieder sehr bewegte Geschichte permanent weiter. Köln gibt sich in den letzten Jahren besondere Mühe, ein neues Bild zu bauen: Interessierte erkennen, dass es immer besser gelingt und der eher bescheidene Ruf vergangener Wiederaufbauzeiten langsam, aber stetig verhallt. Es wurde sorgsam restauriert und behutsam Neues mit Altem kombiniert. Der renommierte Kölner Fotograf Jo Fober porträtiert gemeinsam mit QVEST-Herausgeber Michael Kaune ausdrucksstark diese spannende Entwicklung und präsentiert in einem hochwertigen Bildband gekonnt eine neue Perspektive auf die Architektur der Stadt.

Ich bin ja großer Fan vom 1. FC Köln, das wisst ihr, wenn ihr hier öfter mal mitlest. Ich fahre auch zu vielen Heimspielen. Dazu muss ich sagen, dass ich etwa 350km von Kölnt entfernt wohne, das also immer ein Highlight für mich ist ein Besuch in Köln. Ich habe mich auch in die Stadt verliebt und bin gerne übers Wochenende in Köln. Um die Stadt noch besser kennenzulernen habe ich einfach mal in dieses Buch geschaut, dass die schönsten Ecken in Köln zeigt. Zum verlieben sage ich da einfach nur. Die Bilder sind hervorragend, ich kann euch sehr empfehlen euch diese Bilder der wunderbaren Stadt Köln einmal selbst anzusehen.

9,0 von 10 Schlößern an der Hohenzollernbrücke

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.