Kanzlerdämmerung: Wer zu spät kommt, darf regieren

Kanzlerdämmerung: Wer zu spät kommt, darf regieren ist ein Buch von Orell Füssli aus dem Jahr 2017. Autor ist Martin Rupps.

Kanzlerdämmerung: Wer zu spät kommt, darf regieren (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 19,95 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 19,95 Auf Lager
kaufe jetzt

Kanzlerdämmerung: Wer zu spät kommt, darf regieren: Die Berliner Republik ist jung an Lebensjahren, doch alt in ihrem politischen Verhalten. Denn es sind die Denk- und Verhaltensmuster der alten Bundesrepublik, die erstaunlicherweise auch die Berliner Republik und ihr Führungspersonal dominieren. Das Zuspätkommen der deutschen Bundeskanzler ist eine der bedeutendsten Kontinuitäten in der Geschichte der Bundesrepublik.

Die Analyse des Historikers Martin Rupps zeigt, dass in Deutschland zu spät kommende und zu spät gelöste Generationenkonflikte der verborgene Motor seiner politischen Entwicklung sind. Es ist ein ebenso überraschender wie erhellender Blick auf die Geschichte der Berliner.

7,0 von 10 Bundeskanzlern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.