Imagine: Die 68er und die Weltrevolution

Imagine: Die 68er und die Weltrevolution ist ein Buch aus dem Verlag Theiss, Konrad vom 19. Februar 2018.

Imagine: Die 68er und die Weltrevolution
2 Bewertungen
Imagine: Die 68er und die Weltrevolution
  • Christoph Marx, Markus Hattstein
  • Herausgeber: Theiss, Konrad
  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Imagine: Die 68er und die Weltrevolution: Die 60er-Jahre waren von einem grundlegenden sozialen Wandel auf der ganzen Welt geprägt: Die US-Bürgerrechts-bewegung kämpfte gegen Segregation, in Westeuropa protestierten Studenten gegen starre Strukturen und die Nichtaufarbeitung des Nationalsozialismus, afrikanische Kolonien befreiten sich von ihren Kolonialherren. Ein neuer Idealismus entstand, der im »summer of love« 1967 mündete und Hippies auf der ganzen Welt inspirierte. Doch die 60er waren auch geprägt von einer immer aggressiveren Konfrontation im Kalten Krieg, von der Kuba Krise, dem Bau der Berliner Mauer, dem Vietnam Krieg und den heftigen Protesten dagegen.

»Imagine« lädt ein zu einer Zeitreise in die Welt der 68er. Bunt bebildert und mit lebhaften Texten erzählt das Buch von einer ungeahnten Politisierung, die auch durch die globale, verbindende Sprache der Popkultur das Leben in weiten Teilen der Welt veränderte. Von der Antibabypille bis zum Minicooper und vom Eichmannprozess bis zum Kniefall von Warschau.

7,0 von 10 Reisen in die politische Vergangenheit

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.