I WANT TO DISAPPEAR: Approaching Eating Disorders

I WANT TO DISAPPEAR: Approaching Eating Disorders ist ein Buch von Edition Lammerhuber aus dem Jahr 2017.

I WANT TO DISAPPEAR: Approaching Eating Disorders (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 39,90 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 33,21 Auf Lager

I WANT TO DISAPPEAR: Approaching Eating Disorders: Magersucht, Bulimie und Binge Eating finden weltweit zunehmende Verbreitung. Der US-amerikanischen Renfrew-Stiftung zufolge leiden 70 Millionen Menschen an einer Essstörung. Zahlreiche Studien bestätigen, dass das Risiko zu erkranken bei Mädchen und junge Frauen in westlichen Industrienationen am Höchsten liegt. Nichtsdestotrotz werden die Krankheit und ihre Ursachen und Folgen immer noch stark stigmatisiert, verschwiegen und vom gesellschaftlichen Diskurs ausgeklammert. In „I want to disappear“ kommen 20 Betroffene zu Wort und erzählen ihre Geschichte.

In erster Linie geht es hier um Frauen die ihre Geschichte äußern. Wie sie dazu gekommen sind, zu ihren Essstörungen, wie der Verlauf der Krankheit war. Sicher kann das einigen Betroffenen die Augen öffnen, wenn man das liest. Aber ich denke das ist eher für Angehörige, damit man die Krankheiten versteht und weiß wo man ansetzen sollte. Das Buch macht das richtig gut und ist kreativ gestaltet mit durchsichtigen Seiten, dahinter Bilder die durchschimmern, das hat mir gut gefallen. Allerdings waren auch viele Seiten leer oder die Bilder, die dargestellt wurde, einfach sehr klein. Da verschenkt das Buch noch einiges, ist aber Inhaltlich sehr interessant und zu jeder Zeit spannen zu lesen, daher kann ich euch sehr empfehlen hier einfach selbst mal reinzuschauen.

8,0 von 10 geheilten Essstörungen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.