House Flipper

House Flipper ist eine Simulation bei der Du die Reparatur und Säuberung von Häusern im Auftrag deiner Kunden vornimmst. Das Spiel ist von PlayWay und kostet 16,79 EUR auf Steam. 

House Flipper:House Flipper bietet dir die einzigartige Chance, ein Ein-Mann-Renovierungsunternehmen zu werden! Kaufe, renoviere und verbessere zerstörte Häuser. Verleihe ihnen ein zweites Leben und verkaufe sie mit Profit! Dir steht eine Vielzahl an verschiedenen Werkzeugen und Bauteilen zur Verfügung. Nutze sie, um zu hämmern, zu bohren und Teile miteinander zu verbinden. Mache alles, was nötig ist, um zu reparieren, aufzupeppen oder zu reinigen. Experimentiere mit Interierus und Deko-Stilen, die dir gefallen. Dekoriere und möbliere die Räume mit hunderten einzigartiger Gegenstände, aus denen du frei wählen kannst. Drücke deinen Charakter aus!

Magst du Innenausstattungen und möchtest den Räumen deinen Lieblingsstil verleihen? Dann kaufe eine leere Wohnung und richte sie ein. Oder magst du lieber Dinge, die eigentlich nur was für Ingenieure sind? Dann konzentriere dich auf Reparaturarbeiten und jegliche Art von Installationen. Bist du ein Experte von „kleiner Zug, große Veränderung“? Kaufe ein fertiges Haus und richte es perfekt ein, indem du geeignete Accessoires findest und kleinere Makel reparierst. Das eigentliche Ziel beim House-Flipping ist: Profit! Riskierst du gerne? Bevorzugst du Investitionen? Verdiene dein Geld und finde den besten Weg für dich zwischen Risiko und Profit. Dieses Geschäft ist sehr herausfordernd, weswegen du deine Fähigkeiten verbessern musst. Kaufe besseres Werkzeug, entwickle neue Mechanismen und verdiene Geld, um mehr zu investieren und deinen Fortschritt voran-zutreiben! Viel Spaß!

Ein großartiges Spiel, eine Simulation die richtig Laune macht, weil man relativ schnell Erfolge sieht. In der ersten Spielstunde weiß man kaum was zu machen ist. Da kommt man in sein veranztes Zuhause, nimmt einen Auftrag an obwohl man besser bei sich sauber machen sollte und lernt so nach und nach die Steuerung, bzw. schaltet die Arbeiten so nach und nach frei, denn alles ist noch nicht von Beginn an freigeschaltet. So kann man erst nur Fegen, dann malen, später Laminat verlegen etc. Nebenbei zu den Aufgaben macht man sich die eigene Butze schön, kann später aber größere Häuser kaufen und sich diese sogar einrichten. Das sorgt für ordentlich Langzeitmotivation und wenn man erst einmal angefangen hat zu spielen fesselt das Spiel auch, obwohl sich Aufgaben natürlich wiederholen. Ich habe jetzt einige Stunden hinter mir und arbeite mich auf ein größeres Haus hin, es gibt sozusagen immer was zu tun, also Ärmel hoch und ran.

8,0 von 10 renovierten Häsuern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.