Home made in India: Eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin

Home made in India: Eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin ist ein Buch von der dtv Verlagsgesellschaft aus dem Jahr 2017.

Home made in India: Eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 16,90 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 16,90 Auf Lager
kaufe jetzt

Home made in India: Eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin: Die Inder, die Deutschen und ein Autor, der sich fragt: Was ist Heimat? Seit seiner Heirat mit Saskya aus Indien ist Christopher Kloeble eine staatlich verbriefte »Person indischer Herkunft«. Was es für ihn bedeutet, zwischen den Kontinenten zu pendeln, dem spürt er in diesem Buch nach: einfühlsam, unterhaltsam, nuanciert. Klischees und Vorurteile gibt es hier wie dort – Inder mokieren sich gerne über die Ungeduld und Regelgläubigkeit der Deutschen, während die Deutschen oftmals ein recht exotisches Bild von Indien im Kopf haben: Ob Saskya wohl auf einem Elefanten zur Schule geritten ist?

Kloeble schildert Verständigungsschwierigkeiten und kulturelle Differenzen. Vor allem aber schreibt er über die Menschen, denen er begegnet. Ich fand das Buch sehr frisch, amüsant, nachdenklich zugleich und hier und da zwar behaftet mit Vorurteilen, aber die entstehen auch irgendwie nur in unseren eigenen Köpfen, darüber wird man sich beim Lesen klar, esin gutes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Lachen bringt gleichermaßen.

7,0 von 10 Taxifahrern aus Calcutta

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.