Höhle der Löwen – Ein geniales Konzept?

Höhle der Löwen – Ein geniales Konzept? Oder doch nur heiße Luft? Ich gehe der Frage auf den Grund und teste Produkte aus der beliebten Sendung.

Höhle der Löwen - Ein geniales Konzept?

Höhle der Löwen – Ein geniales Konzept?

Ich kenne Die Sendung Höhle der Löwen erst seit letztem Jahr. Meine Freundin hatte mich darauf gebracht, vorher ist das total an mir vorbei gegangen. Ich habe die Produkte auch in Supermärkten nie wirklich bemerkt. Erst jetzt, wo ich die Sendung sehen, fallen mir die Produkte auch erst auf und das bringt mich zu der Frage ob die Unternehmen wirklich erfolgreich werden, die dort auftreten oder ob das nur ein Buschfeuer ist und man die schnelle Kohle von den Zuschauern abgreifen möchte. Denn eines ist klar, wenn man die Dinge im TV sieht will man sie testen. Ich denke langfristig wird kaum etwas erfolg haben, detaillierter werde ich das nun bei einigen Produkten aus der aktuellen Staffel ausführen.


Luicella’s Eis Mix: Mit diesem Eis-Mix kannst du dir deine Eisträume im Handumdrehen selbst erfüllen. Im Probierpaket stecken alle vier Sorten, damit deiner eigenen Eisproduktion nichts mehr im Wege steht. Bestellen kann man dies und viele andere Sorten direkt auf der Webseite von Luicellas, hier zu finden. Ich selbst durfte dieses Paket mit vier Dosen zu einem Preis von 19,80 EUR probieren und kann euch sagen es schmeckt. Also es schmeckt richtig lecker, wie aus der Eisdiele. Es ist auch schnell zusammengemixt, Milch, Sahne, und durchrühren. Natürlich sind beinahe 5 EUR für ein Paket nicht so ganz günstig, allerdings muss man mal sehen wie viele Kugeln man da raus bekäme und weil der Geschmack wirklich so gut ist wie in der Eisdiele ist es wieder günstig. Mit dem billig Eis aus dem Supermarkt ist dies nicht zu vergleichen, es schmeckt viel besser. Es war sicher nicht das letzte Mal, dass ich mir dieses Eis gemacht habe.

Luicella's Eis Mix

Leider gibt es das Eis auf Amazon nicht zu kaufen, was schade ist und sicher viele Käufer abschreckt, denn auf Shop Seiten bestellt heute doch kaum noch jemand, bei Amazon fällt das einfacher, da weiß man was man hat, da ist der Einkauf sicherer. Aber wird sich das durchsetzen? Letztendlich glaube ich nicht, weil der Verbraucher im Supermarkt auf den Preis schaut, denn kaum jemand hat eigentlich dauerhaft das Geld über bei Eis nicht auf den Preis zu schauen. Daher bin ich leider der Überzeugung, dass sich dies Eis nicht durchsetzen wird.

Helga Tanke Alge Erfrischungsgetränk: Der Algen-Power-Drink „Helga“ kann Ihren Körper entgiften und die Zellenerneuerung fördern. Ein geniales Algen-Getränk! Doch schmeckt das Getränk auch?

http://www.hellohelga.com/

Einen Vorteil gibt es hier bei diesem Algen Getränk schon einmal, er ist auf Amazon erhältlich und kann dort bestellt werden. Der Preis ist allerdings ganz schön hoch, fast 2 EUR pro kleiner Flasche mit weniger Inhalt als in einer Cola Dose. Aber kommen wir erst einmal zum Geschmack.

Die Tochter meiner Freundin fasst das im Grunde schon perfekt zusammen. Sie ist die Zielgruppe von dem Getränk. Sie lebt gesund, achtet aufs Essen, ist jung, dynamisch, schlank und sagt zu dem Algengetränk, dass es im ersten Moment erfrischt, dann aber irgendwie zu gesund schmeckt. Genau das, dass es zu gesund schmeckt ist das Problem.


Ich fand den Geschmack okay, erfrischend und einfach mal anders. Ich würde nun aber nicht sagen, dass ich es lecker fand. Es war eben okay, so kurz vor „trinke ich nicht“. Ich bin skeptisch ob sich dies Getränk durchsetzen wird. Besser finde ich, dass man die Algen als Pulver auf der Shopseite direkt bestellen kann, das macht Sinn, damit kann man sich seinen Smoothie verfeinern, wobei auch das sehr teuer ist. Das wird wohl dann auch genau der Grund sein, warum die Masse es einmal probiert und dann voraussichtlich nie wieder kauft. Denn der Geschmack rechtfertigt den hohen Preis auf keinen Fall.

Außerdem erreichte mich kürzlich der Mahlzeitenersatz von Saturo. Saturo wurde entwickelt, um 25% des täglichen Nährstoffbedarfs in eine Flasche zu bringen. Die Hauptzutaten sind: Sojaproteinisolat bietet ein optimales Aminosäurenprofil, hoch ölsäurehaltiges Sonnenblumenöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, Isomaltulose liefert langanhaltende Energie und alle 27 Vitamine und Mineralien.


Im Grunde ist das genau das was ich immer gesucht habe, ein Drink mit dem man alles zu sich nimmt was der Körper braucht. Der Hersteller sagte mir ich solle mal einen kompletten Tag nur dieses Getränk trinken, also 4-5 Flaschen und ich war wirklich mehr als skeptisch. Aber soll ich euch was sagen? Ich nahm damit 2500 Kalorien zu mir und war den Tag über satt. Ich war wirklich verblüfft, das war ein tolles Gefühl zu wissen seinen Körper etwas gutes getan zu haben und dann auch noch so gesund. Nur der Geschmack ist nicht so sehr mein Fall, wer schon einmal ein Sojaprodukt zu sich genommen hat weiß was ich meine. Der Hersteller sagte mir, dass das Basis Getränke beinahe neutral schmeckt, dem ist aber nicht so, ich fand den Geschmack schon stark, aber nicht ekelig, ich kann mir also gut vorstellen einmal am Tag eine Mahlzeit damit zu ersetzen oder mal einen Tag komplett umzusteigen, dauerhaft allerdings nicht. Auch die weiteren Geschmackssorten wie Kaffee und Kakao sind okay, man schmeckt aber überall das Soja durch. Probiert es doch einfach selbst mal aus.

Auch hat mich das Knoblauch Öl & Scharfes Chili Öl Für Pizza, Pasta, Fleisch, Fisch und Salate erreicht. Ich muss da ehrlich gestehen, dass ich mir zu einer Pizza noch nie Öl gemacht habe und das auch nicht kenne, das wurde in der Show ja extra erwähnt.


Aber ich habe mir das zu verschiedenen Speisen nun gemacht. Beispielsweise einfach über Nudeln drüber, wobei da mein Fehler war, dass ich das Chilli Öl unverdünnt genommen habe. Das war so mega scharf, dass ich meine Nudeln kaum essen konnte. Man sollte sich das also schon noch mit anderen Ölen vermischen und verdünnen. Dann ist das Öl ein Highlight, denn der Geschmack ist hervorragend. gerade auf Nudeln mache ich mir das in den letzten Wochen oft, oder ich verfeinere damit meine Bolognese, mache mir das in den Salat oder brate darin mein Fleisch an. Die Möglichkeiten sind so vielfältig. Ich kann euch wirklich empfehlen es selbst mal zu probieren.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.