Hinter diesen Mauern

Hinter diesen Mauern: Der Student Paul Burgess (Fritz Wepper) lebte fünfzehn Jahre lang in dem Irrglauben, sein Vater sei tot. Durch einen Zufall erfährt er, dass er noch lebt. Sein Aufenthaltsort ist allerdings wenig erfreulich: das Gefängnis. Rees Mathry (Karl John), so der Name des Erzeugers, soll 1951 ein Blumenmädchen brutal mit einem Rasiermesser ermordet haben. Allen Widerständen zum Trotz, versucht Paul, die Unschuld seines Vaters zu beweisen und den wahren Mörder zu finden. Der renommierte Journalist Dunn (Max Eckard) hilft ihm dabei.

Mit HINTER DIESEN MAUERN präsentiert Pidax einen der besten deutschen Kriminalfilme. Die Vorlage stammt von A. J. Cronin, dessen Romane zu Welterfolgen avancierten.

Fritz Wepper liegt ja gerade im Krankenhaus, das habe ich per Zufall gesehen als ich schauen wollte was er heute eigentlich macht, denn in diesem Film ist er noch ein ganz junger Mann. Es könnte also sein, dass er… nein das will ich nicht aussprechen, ein großer Star der deutschen Fernsehgeschichte, wie auch dieser Film einmal mehr beweist. Ich kann euch wirklich empfehlen mal reinzuschauen Fritz Wepper ist ein toller Schauspieler, auch schon in jungen Jahren.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
73 %
Besetzung und Darstellung
79 %
Musik, Animation und Effekte
70 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.