Heimat wird mehr, wenn man sie teilt: Von Flüchtlingen, die zu Nachbarn wurden

Heimat wird mehr, wenn man sie teilt: Von Flüchtlingen, die zu Nachbarn wurden ist ein Buch aus dem Patmos Verlag von 2017.

Heimat wird mehr, wenn man sie teilt: „Anfangs fanden die Kinder es toll, so lange Ferien zu haben“, sagt Marwah aus dem Irak. Mit ihrer Familie hat sie es übers Mittelmeer und die Balkanroute bis nach Deutschland geschafft, lernte Deutsch, wurde Dolmetscherin. Von ihr erzählt dieses Buch, von Hazzaa aus Syrien.

Außerdem heißt es in dem Buch, dass Flüchtlinge selbst kaum zu Wort kommen und mit Hazzaa nun eine Geschichte geschrieben wurde, die zeigt, dass es auch Flüchtlinge gibt, die sich gut anpassen. Ich fand das auch durchaus schön zu lesen, doch denke ich immernoch, dass das eine absolute Ausnahme ist, das die Realität anders aussieht und das man da noch vielmehr dran arbeiten muss. Aber zumindest macht das Buch Hoffnung, dass man sieht, dass Menschen, dass Flüchtlinge auch ankommen können.

7,0 von 10 Flüchtlingen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.