Haarige Geschichten: Das wahre Leben im Friseursalon

Haarige Geschichten: Das wahre Leben im Friseursalon: Unglaublich komisch: Ein Friseur erzählt von Paradiesvögeln und anderen Individuen – Geschichten, die noch nicht gewaschen und geföhnt sind. Zauberei und Magie für einen perfekten Auftritt suchen alle Kunden bei ihrem Friseur. Aber nicht nur das – sie wollen kommunizieren und suchen ein offenes Ohr. Jeder bringt dabei seine ganz eigene liebenswerte, witzige oder skurrile Geschichte mit … Und genau diese werden im Buch erzählt.

Haarige Geschichten: Das wahre Leben im Friseursalon (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 9,99 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 3,97 Auf Lager

Ein witziges kleines Buch mit lauter witziger Geschichten aus einem Friseursalon. Okay, viele hätte man sich auch ausdenken können, weil die so unglaublich blöde sind, das meine ich im positiven Sinne, das man nie denken würde, dass das in der Tat eine Person macht. Als Beispiel dafür die Oma, die eine Tinktur mitbekommt für die Kopfhaut, damit ihre dünnen Haare besser wachsen. Jetzt weiß jeder schon was passiert. Genau, die Oma hat die Tinktur getrunken und nicht auf die Kopfhaut einmassiert, so wie man das eigentlich machen müsste. Das es so etwas wirklich gibt, eigentlich verwunderlich, sollte man denken, dass ein Friseur seinen Kunden sagt wie oft und wie lang man so etwas einmassieren sollte, das ist hier scheinbar nicht passiert. Ich fands lustig, dass die alte Dame die Tinktur weggesoffen hat. Solche kleinen Anekdoten gibts viele in diesem Buch, es ist unterhaltsam und kurzweilig, schaut am besten selbst mal rein.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
75 %
Lesbarkeit
73 %
Spannungs- und Interessensbogen
70 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.