Gespenster Krimi 14: Schattenschrei

Gespenster Krimi 14: Schattenschrei ist ein Grusel-Hörspiel von Contendo Media aus dem Jahr 2017.

Gespenster Krimi 14: Schattenschrei: Kurz nach einer vergeblichen Not-Operation wird die Ärztin Jade Glover von einer unheimlichen Präsenz verfolgt, die nicht fassbar und dennoch überall zu sein scheint. Um dem schleichenden Grauen zu entgehen, nimmt Jade die Einladung ihrer Mutter an und fährt zu dem einsam gelegenen Haus am See. Dies ist jedoch erst der Auftakt zu einem Schrecken, der Jade mit ihren verdrängten Ängsten konfrontiert und vor nichts und niemandem Halt macht…

Direkt am Anfang dieser Folge merkt man bereits die hohe Qualität, anhand der Geräuschkulisse, die dieses Mal sehr stimmig ist. Ich kann das kaum erklären wie ich das meine, das hört sich alles im Hintergrund so an als ob sich da jemand richtig Mühe gegeben hat. Das hat man selten. Aber auch sonst von der Leistung der Sprecher bin ich sehr zufrieden. Es waren so Kleinigkeiten die mich angesprochen haben. Das dunkle Geräusch wenn beide unterwegs sind, die bedrückte Stimmung die ganze Zeit beim Haus am See und und und. Die Serie schafft es wieder einmal mich mehr als zu begeistern und dabei bin ich noch gar nicht auf die Story eingegangen. Ich sage es da immer wieder, das hört sich genau so an, wie es damals Spaß gemacht hat Gespenster Comics zu lesen, die die das getan haben werden genau wissen was ich meine. Es lohnt sich sehr, hört auf jeden Fall mal rein.

8,0 von 10 Gespenster Geschichten

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.