Flachsinn: Ich habe Hirn, ich will hier raus

Flachsinn: Ich habe Hirn, ich will hier raus

Flachsinn: Ich habe Hirn, ich will hier raus: Störfeuer im Sekundentakt. Im Netz werden wir dauerbeschossen mit Sensationen und schießen infolgedessen immer kräftiger zurück. Nie zuvor war das Erzeugen von Rummel leichter. Ob in Politik, Wirtschaft oder anderen gesellschaftlichen Bereichen: Es wird schneller, lauter und dümmer. Flachsinn regiert!

Internetvordenker Gunter Dueck führt uns in seinem neuen Buch die Geschäfte der Aufmerksamkeitsprofis vor Augen und lotst uns mit spitzer Feder durch die Sudelgebiete des Netzes, in denen jeder „Dreck“ zum Ereignis wird. Aber er zeigt auch den Ausweg: mehr Hirn im Aufmerksamkeitsgerangel, mehr Verantwortung. Auch echter Inhalt kann sexy sein. Was hindert uns, das Echte im Netz zurückzuerobern?

Dieses Buch ist Balsam für den vom Netz gestressten User. Gewohnt genial – ein echter Dueck! Garantiert ohne moralischen Zeigefinger. „Dueck ist ein genauer und gnadenloser Beobachter. Mit Leichtigkeit verbindet er mathematische Gesetze, philosophische Diskurse, amerikanische Poeten und bissige Randbemerkungen.“ Harvard Business Manager zu „Schwarmdumm“

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
83 %
Lesbarkeit
79 %
Spannungs- und Interessensbogen
81 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen